Pflüger-WM: Gold und Bronze für Österreich

Österreich auch weiterhin erfolgreichste Pflügernation der Welt

Limavady/Wien (AIZ) - Medaillenregen für die Landjugend Österreich bei der diesjährigen Pflüger-Weltmeisterschaft in Nordirland: Der Steirer Peter Lanz errang den Weltmeister-Titel und Newcomer Andreas Steiner aus Oberösterreich belegt den dritten Platz in der Gesamtwertung. Gemeinsam erringen sie einen Doppelsieg im Stoppelpflügen.

Am 03. und 04.09.2004 fand im nordirischen Limavady die diesjährige Pflüger-Weltmeisterschaft statt, die bereits zum 51. Mal ausgetragen wurde. 59 Teilnehmer kämpften um den Weltmeistertitel. Die beiden Vertreter der Landjugend Österreich, Lanz und Steiner, holten insgesamt fünf Medaillen, darunter Gold und Bronze in der Gesamtwertung.

Peter Lanz wird Weltmeister, Newcomer Andreas Steiner holt Bronze

Neuer Gesamtweltmeister und Träger des Goldenen Pfluges ist der Steirer Lanz aus Zeltweg. Er belegte den ersten Platz im Stoppelfeld-Bewerb und ging auch beim Graslandpflügen als erfolgreicher Dritter hervor. In der Gesamtwertung bedeutete das den Weltmeister-Titel vor dem Waliser Evan Watkin und seinem Pflüger-Kollegen Steiner aus Kematen in Oberösterreich. Steiner und Lanz, der bereits 2000 an einer Weltmeisterschaft teilgenommen hatte, qualifizierten sich im letzten Jahr beim Bundesleistungspflügen der Landjugend für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft. Gleich bei seiner ersten WM belegte Steiner im Rahmen der Stoppel-WM den sensationellen zweiten Platz hinter seinem Teamkollegen Lanz. Im Graslandpflügen wurde er Fünfter, wodurch er die Bronze-Medaille in der Gesamtwertung errang.

Österreich verteidigt seinen Titel als erfolgreichste Pflüger-Nation der Welt

Österreichs Pflüger-Team trainierte fast ein Jahr lang für diese Weltmeisterschaft. Ein Einsatz, der sich gelohnt hat: "Wir sind überglücklich, dass wir die Sieger-Tradition unseres Landes bei den Pflüger-Weltmeisterschaften fortführen konnten", freuten sich die beiden erfolgreichen Teilnehmer. Österreich ist mit nunmehr elf Gesamtweltmeistertiteln und fünf Europameistertiteln die erfolgreichste Pflügernation der Welt.

Mit ihren Steyr-Traktoren mit Continentalreifen und Kverneland-Pflügen errangen die Vertreter der Landjugend Österreich fünf von sechs möglichen Medaillen. Die Teilnahme an der Pflügermeisterschaft verdanken sie außerdem ihren Partnern:
Case-Steyr, Continental, Kverneland, e-agrar, Österreichische Hagelversicherung, Genol, Raiffeisen, RS-Components und Landjugend Österreich.

Landjugend: Größte Jugendorganisation des ländlichen Raumes

Die Landjugend Österreich ist mit rund 90.000 Mitgliedern die größte Jugendorganisation des ländlichen Raumes. Pro Jahr organisiert sie mehr als 45.000 Veranstaltungen, die im vergangenen Jahr von rund 1 Mio. Teilnehmern frequentiert wurden. Der Fokus der modernen Landjugend liegt auf dem breiten Bildungsprogramm, das sie den Jugendlichen in ländlichen Gebieten bietet. 2003 brachte dieses Engagement der Landjugend das "Gütesiegel für Bildungseinrichtungen" ein. 2004 feiert die Jugendorganisation ihr 50-jähriges Bestehen und stellt dieses Jubiläumsjahr unter das Motto "Nachhaltigkeit". Im August 2004 wurde dem Geschäftsführer der Landjugend Österreich, Franz Fensl, die Leitung der Europäischen Landjugend übertragen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 01/533-18-43, pressedienst@aiz.info
http://www.aiz.info
FAX: (01) 535-04-38

AIZ - Agrarisches Informationszentrum, Pressedienst

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIZ0003