ORF KulturCafe: Museumsdirektorin Zuna-Kratky zu Gast im Ö1-"Klassik-Treffpunkt" am 11.9.

Wien (OTS) - Otto Brusatti begrüßt am Samstag, den 11. September Gabriele Zuna-Kratky, Direktorin des Technischen Museums in Wien, als Gast im Österreich 1-"Klassik-Treffpunkt" im ORF KulturCafe des RadioKulturhauses. Die Veranstaltung wird live in Ö1 - 10.05 bis 11.40 Uhr - übertragen.

Eigentlich wollte Zuna-Kratky Zoologie studieren oder Kunst machen, aber die Eltern bestanden auf einem "Brotberuf" und so wurde sie Lehrerin, unterrichtete neun Jahre lang am Polytechnischen Lehrgang und studierte nebenbei Soziologie und Pädagogik. Sie wechselte in die Medienstelle des Unterrichtsministeriums, bereitete Museumsausstellungen für Schulen auf, machte Schulfernsehen und krempelte die Phonothek um. Seit fünf Jahren ist Zuna-Kratky Direktorin des Technischen Museums in Wien - das drittgrößte seiner Art in Europa - und seither hat sich in diesem Haus so gut wie alles geändert: "Gerade in Wien hat sich die Museumslandschaft in den vergangenen Jahren sehr verändert, auch die Angebote der Freizeitkultur sind enorm gestiegen. Um in dieser Situation als Museum ein attraktiver Ort zu bleiben, den Besucher gern aufsuchen, da muss man sich schon sehr bemühen." Moderator Brusatti stellt weiters neue CDs vor und präsentiert darüber hinaus die "CD der Woche", die man auch beim Telefonquiz unter der Nummer 0800 22/6979 gewinnen kann.(ih)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: 01/501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001