BDZV und news aktuell hinterfragen die Kommunikation im Superwahljahr

Hamburg (OTS) - Die dpa-Tochter news aktuell und der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) veranstalten einen gemeinsamen media coffee zum Thema "Politische Kommunikation im Superwahljahr". Die Podiumsdiskussion findet am 8. September im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung in Berlin statt.

Das Jahr 2004 wird allgemein als "Superwahljahr" bezeichnet. Die Wahlergebnisse zeigen, ob es den Parteien gelungen ist, ihre Politik zu verkaufen. Worauf kommt es an, wenn Politiker unangenehme Wahrheiten aussprechen müssen? Welche Rolle spielen dabei die Medien? Stimmt es, dass die Reformer von heute die Wahlverlierer von morgen sind? Diese und andere Fragen werden auf dem media coffee diskutiert. Auf dem Podium:

Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die Grünen Brigitte Fehrle, Berliner Zeitung Dr. Heiner Geißler, Bundesminister a.D. Matthias Machnig, Booz Allen Hamilton Thomas Roth, ARD-Hauptstadtstudio

Moderiert wird die Runde traditionell von dpa-Chefredakteur Dr. Wilm Herlyn.

Wegen der zahlreichen Anmeldungen, ist die Teilnahme nur noch nach vorheriger Anmeldung unter striegler@newsaktuell.de möglich.

ots Originaltext: news aktuell GmbH

Rückfragen & Kontakt:

news aktuell GmbH
Sandra Striegler
Public Relations Manager
Telefon: +49 (0)40-4113 2772
Fax: +49 (0)40-4113 2876
striegler@newsaktuell.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003