ÖAMTC: Schwerer Verkehrsunfall auf A 1 bei Salzburg

Zwei Tote, mehrere Verletzte - zwei ÖAMTC-Notarzthubschrauber im Einsatz

Wien (ÖAMTC-Presse) - Zwei Tote und zumindest zwei
Schwerverletzte, das ist die erste Bilanz eines schweren Verkehrsunfalles auf der West Autobahn (A1) in Salzburg. Zwei ÖAMTC-Notarzthubschrauber waren im Einsatz.

Der Unfall ereignete sich Sonntag am frühen Abend auf der A 1 zwischen Wallersee und Salzburg Nord in Richtung Salzburg. Nach ersten Meldungen waren mindestens zwei Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Zwei Personen starben an der Unfallstelle, zwei weitere erlitten schwere Verletzungen. Zwei ÖAMTC-Notarzhubschrauber aus Salzburg und Suben wurden alarmiert und flogen die Schwerverletzten ins Krankenhaus.

Vor der Unfallstelle ereigneten sich Auffahrunfälle, auch hier gab es Verletzte. Die West Autobahn war zwischen Wallersee und Salzburg Nord Richtung Salzburg laut ÖAMTC-Informationszentrale längere Zeit komplett gesperrt, Staus waren die Folge.

(Forts. mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale /We, Gü

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0002