Einladung: AKNÖ-Rechtsschutzbilanz 1. Hj. 2004 - 31,45 Mio. Euro für Arbeitnehmer erreicht

Pressefrühstück mit Präsident Josef Staudinger in St. Pölten

Wien (OTS) - Die Niederösterreichische Arbeiterkammer legt ihre Halbjahresbilanz "Rechtsschutz im Arbeits- und Sozialrecht" vor: Über 60.000 persönliche Beratungsgespräche, 31,45 Millionen Euro für die Betroffenen erstritten.

Tag: Donnerstag, 26. August 2004
Zeit: 9.30 Uhr
Ort: Arbeiterkammer St. Pölten, Gewerkschaftsplatz 2 Gesprächspartner: AKNÖ-Präsident Josef Staudinger und Mag. Gabriele Lukassen (Leiterin Rechtsschutzbüro St. Pölten)

Die AKNö lädt alle Medienvertreter herzlich zu diesem Pressefrühstück ein.

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 58883-1252
Peter.Sonnberger@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0002