Von "Halbe Wahrheiten" bis "Die Piraten"

Theaterpremieren in Niederösterreich

St. Pölten (NLK) - Am Mittwoch, 25. August, hat um 20.15 Uhr im Wald4tler Hoftheater in Pürbach Alan Ayckbourns Komödie "Halbe Wahrheiten" Premiere (Regie: Viktoria Schubert, Stephan Koch, Cornelia Ehrlich). Folgetermine sind der 26., 27. und 28. August jeweils um 20.15 Uhr bzw. der 29. August um 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Das Theater Westliches Weinviertel zeigt am Freitag, 27. August, um 20.30 Uhr auf Schloss Starrein bei Weitersfeld "Eifersucht", Esther Vilars "Komödie für drei Frauen und drei Faxmaschinen". Nähere Informationen und Karten beim Theater Westliches Weinviertel unter 02952/2453, e-mail tww@gmx.at und www.tww.at.

Im Rahmen des Hollabrunner Kultursommers steht am Samstag, 28., und Sonntag, 29. August, jeweils um 20 Uhr im Hof der Alten Hofmühle (bei Regenwetter im Stadtsaal Hollabrunn) Helmut Korherrs Lustspiel "Arlecchino spielt verrückt" auf dem Programm (Regie: Christian Spatzek, musikalische Leitung: Peter Uwira). Karten-Vorverkauf bei den Buchhandlungen Jordan (02952/4166) und Schneider (02952/2171); nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Hollabrunn unter 02952/3335-13, Ingrid Fasching, e-mail fasching@hollabrunn.noe.gv.at und www.hollabrunn.noe.gv.at/kultursommer.

Im Theater am Steg in Baden sind am Mittwoch, 25., und Sonntag, 29. August, jeweils um 19.30 Uhr die letzten beiden Vorstellungen von Topsy Küppers musikalisch-literarischem Streifzug durch die jüdische Lebenswelt "Gehackte Zores" zu sehen (musikalische Leitung: Florian Schäfer). Nähere Informationen und Karten beim Ticketservice Frauenbad unter 02252/868 00-522.

Ebenfalls in Baden findet am Sonntag, 29. August, um 10 Uhr im Festsaal der Pädagogischen Akademie die Abschlussvorführung des heurigen Badener Kinderopernkurses statt. Gezeigt wird das Musical "Die Piraten" von Hubert Koci (Regie: Karl Klingelmayer, musikalische Leitung: Ottokar Procházka). Nähere Informationen und Karten beim Ticketservice Frauenbad unter 02252/868 00-522.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002