Ein Jahr Integrative Berufsausbildung - Kampagne "Lehre ohne Barriere"

Pressekonferenz mit BM Bartenstein, BM Haupt, Abg. Huainigg und ORF-Ruminak

Wien (BMWA-OTS) - Seit einem Jahr ist die integrative Berufsausbildung gesetzlich verankert und läuft erfolgreich. Die Kampagne "Lehre ohne Barriere" soll noch mehr benachteiligte Menschen auf diese Möglichkeit der teilqualifizierten Lehre aufmerksam machen. Bitte merken Sie vor:

Datum, Zeit: Dienstag, 24. August 2004, 10.30 Uhr Ort: Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit 1010 Wien, Stubenring 1 5. Stock, Pressezentrum Teilnehmer: Wirtschafts- und Arbeitsminister Dr. Martin Bartenstein Sozialminister Mag. Herbert Haupt Abg. z. NR Dr. Franz-Joseph Huainigg Jörg Ruminak, ORF

Alle Redaktionen sind herzlich eingeladen eine/n Vertreter/in zu dieser Pressekonferenz zu entsenden

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec, Tel: (++43-1) 71100-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel: (++43-1) 71100-2058
presseabteilung@bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001