Johnson & Johnson GmbH hat neuen Geschäftsführer

Ignacio Larracoechea wechselt von Madrid nach Düsseldorf

Düsseldorf (OTS) - Ignacio Larracoechea ist seit dem 15. August neuer Chef des Consumer-Bereichs von Johnson & Johnson Deutschland. Damit ist er verantwortlich für so bekannte Marken wie Neutrogena, Penaten und o.b. Als Area Vice President leitet der 50-Jährige außerdem den Konsumgüterbereich für Österreich, die Schweiz und J&J/GABA Niederlande. Sein Vorgänger Jean-Paul Rigaudeau hat das Unternehmen verlassen und den Vorsitz der Geschäftsführung bei Kraft Foods Deutschland übernommen. Larracoechea, der bereits für das spanische Kraftstoff- und Gasunternehmen Rapsol sowie für Procter & Gamble gearbeitet hat, ist seit acht Jahren bei Johnson & Johnson. Zuerst war er Managing Director bei Johnson & Johnson Spanien. 1999 wechselte Larracoechea in gleicher Funktion zum britischen Sitz des Unternehmens. Zuletzt war er als Area Vice President für verschiedene Länder in Europa zuständig.

Johnson & Johnson GmbH ist die deutsche Tochter des gleichnamigen globalen Konzerns. Mit mehr als 110 000 Mitarbeitern zählt Johnson & Johnson zu den weltweit größten Unternehmen auf dem Gebiet der Gesundheitsfürsorge. Mit den Geschäftsfeldern Konsumgüter, Pharma und Medizintechnik setzte der 1886 gegründete Konzern 2003 weltweit über 40 Milliarden US-Dollar um. In Deutschland ist das Unternehmen im Bereich Konsumgüter mit elf bekannten Marken vertreten, unter anderem Penaten, bebe Young Care, Neutrogena und o.b. In der Babypflege und der Frauenhygiene ist die Johnson & Johnson GmbH Marktführer. Mehr zu Johnson & Johnson unter http://www.jnjgermany.de.

ots Originaltext: Johnson & Johnson GmbH

Rückfragen & Kontakt:

Johnson & Johnson GmbH
Edda Andresen
Kaiserswerther Straße 270
40474 Düsseldorf
Tel.: +49(0)2 11/ 43 05 - 0
Fax.: +49(0)2 11/ 43 05 - 3 60

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0007