Schasching: "Silber für Heill ist Gold für Vereinssport"

Vorsitzende des Parlamentarischen Sportausschusses gratuliert zu Olympiaerfolgen

Wien (SK) "Als Präsidentin der ASKÖ-Wien konnte ich den Weg von Claudia Heill schon seit langem mitverfolgen und unterstützen. Daher freue ich mich nicht nur in meiner Funktion als Präsidentin von Österreichs größtem Sportdachverband, sondern auch ganz privat wirklich sehr über den Erfolg unserer Sportfreundin", so SPÖ-Abgeordnete Beate Schasching, die Vorsitzende des Parlamentarischen Sportausschusses, die Heill als Präsidentin der ASKÖ-Wien bereits seit vielen Jahren kennt. "Ich freue mich mit Markus Rogan und Claudia Heill und drücke auch in den noch kommenden Bewerben unseren Athletinnen und Athleten die Daumen." ****

Hinweisen sollte man in diesem Zusammenhang aber ganz besonders auf diejenigen, auf die nicht der strahlende Glanz einer Olympiamedaille fällt. "Silber für Claudia Heill bedeutet Gold für den Wiener Vereinssport. Das verdient wirklich Erwähnung, denn die Bemühungen ihres Trainers und ihres Vereins sind letztendlich eine wichtige Grundlage für diesen Erfolg. Den täglichen Sportbetrieb aufrecht zu erhalten, sich um die Organisation von Veranstaltungen, sich um die Ausrüstung bis hin zum kleinsten Detail zu kümmern - das alles ist eine Knochenarbeit, für die ich auch ihren Trainer Hubert Rohrauer und den Obmann des ASKÖ Colop Samurai, Leopold Korner, vor den Vorhang bitten möchte." (Schluss) ps/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004