Wien-Tourismus: Super-Juli mit 12,9 % mehr Nächtigungen

Nächtigungsumsatz im 1. Halbjahr um 15 % gestiegen

Wien (OTS) - 838.000 Gästenächtigungen im heurigen Juli bedeuten für Wien ein Plus von 12,9 % gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres und den zehnten Rekordmonat in Folge, denn die Rekordserie läuft schon seit Oktober 2003. Das Ergebnis von Jänner bis Juli 2004 liegt mit 4.621.000 Nächtigungen um 11 % über dem vorjährigen, und die erst für das erste Halbjahr vorliegenden Nächtigungsumsätze der Hotellerie übertreffen die Vergleichsperiode 2003 um satte 15 %.

Alle Hauptmärkte des Wien-Tourismus mit Ausnahme der GUS haben bei den Nächtigungen im Juli kräftig zugelegt, und bis auf die 3-Sterne-Häuser haben alle Beherbergungsbetriebe davon profitiert. Die durchschnittliche Bettenauslastung der Wiener Hotellerie stieg im heurigen Juli auf 60,7 % (7/03: 55,0 %), was einer Zimmerauslastung (sie wird in Österreich nicht erhoben) von rund 73 % gleichkommt.

Von Jänner bis Juli 2004 verzeichnete Wien insgesamt 4.621.000 Nächtigungen und weist damit gegenüber den ersten sieben Monaten 2003 ein 11-%-iges Plus auf. Die Betten waren heuer von Jänner bis Juli zu 53,8 % ausgelastet (1 - 7/2003: 49,4 %). Für das erste Halbjahr 2004 sind nunmehr auch die Nächtigungsumsätze ausgewertet, sie betragen 151.575.000 Euro, das bedeutet im Vergleich zum Ergebnis von Jänner bis Juni 2003 eine Steigerung von 15,0 %.

Die Ergebnisse im Detail:

Land Nächtigungen Nächtigungen Nächtigungsumsatz netto*) Jan.-Juli 2004 Juli 2004 Jan.-Juni 2004 D 1.085.000 + 8% 185.000 + 10% 34.458.000 EUR + 9 % A 825.000 + 5% 111.000 + 8% 25.470.000 EUR + 11 % USA 348.000 + 21% 77.000 + 9% 13.212.000 EUR + 27 % I 337.000 - 3% 50.000 + 11% 10.587.000 EUR - 2 % GB 203.000 + 16% 37.000 + 18% 7.709.000 EUR + 17 % J 174.000 + 44% 29.000 + 22% 7.038.000 EUR + 49 % CH 165.000 + 20% 32.000 + 44% 5.582.000 EUR + 20 % SP 151.000 + 28% 46.000 + 35% 4.447.000 EUR + 28 % F 148.000 + 21% 32.000 + 34% 4.596.000 EUR + 23 % GUS 107.000 - 8% 13.000 - 14% 4.072.000 EUR - 3 % übrige 1.078.000 226.000 34.404.000 EUR Summe 4.621.000 + 11% 838.000 + 12,9% 151.575.000 EUR + 15 % *) ohne Frühstück, Heizungszuschlag, Umsatzsteuer

(Schluss) wtv

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wien-Tourismus
Vera Schweder
Tel.: 211 14/110
schweder@wien.info

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007