Opposition kritisiert Kündigungen in den WGW

Wien (OTS) - In einem gemeinsamen Pressegespräch am Dienstag kritisierten LAbg. Mag. Heidrun Schmalenberg (FPÖ), LAbg. Ingrid Korosec (ÖVP) und LAbg. Dr. Sigrid Pilz (Grüne) die Kündigung von insgesamt zehn Mitarbeitern - vier davon über 50 Jahre alt - bei den "Wiener Geschützten Werkstätten" (WGW). Im Vorstand der WGW und der "Psychosozialen Dienste" (PSD), in dem die drei Oppositionsabgeordneten vertreten sind, sei ein Reformkonzept beschlossen worden, das auch die Zustimmung der drei Parteienvertreterinnen fand. Von Kündigungen sei dabei jedoch keine Rede gewesen, im Gegenteil, durch geeignete Maßnahmen wollte man die Kündigung von Mitarbeitern vermeiden. Nun seien zehn Mitarbeiter gekündigt worden, ein Sozialplan in der Höhe von 300.000 Euro für die Betroffenen sei der Geschäftsführung zu teuer gewesen. Gleichzeitig habe man für den ehemaligen Geschäftsführer 600.000 Euro und für den Chefarzt Dr. Rudas 800.000 Euro Pensionsabfindung genehmigt. Als besonders skandalös werteten die drei Politikerinnen dabei, dass Chefarzt Rudas trotz Pensionsabfindung die Möglichkeit der Weiterarbeit eingeräumt wurde. Schmalenberg, Korosec und Pilz sprachen von Unfähigkeit der Verantwortlichen zu Lasten der Behinderten und forderten die sofortige Rücknahme der Kündigungen sowie die umgehende Einberufung einer PSD/WGW-Vorstandssitzung. Die Verantwortung für die Vorgänge trage der Bürgermeister, wurde von den Politkerinnen festgestellt.

Weitere Informationen:
o Gemeinderatsklub der FPÖ, Tel.: 4000/81 794,
Internet: http://www.fpoe-wien.at/

o ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien, Tel.: 4000/81 913
E-Mail: presse@oevp-wien.at, Internet: http://www.oevp-wien.at/

o Grüner Klub im Rathaus, Tel.: 4000/81814,
im Internet unter http://wien.gruene.at/ .

(Schluss) js

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Johannes Schlögl
Tel.: 4000/81 087
slo@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005