SMS Ticketversicherung: Bei Krankheit Geld zurück

CALL DIRECT und mobilkom austria präsentieren die erste Ticketversicherung Österreichs

Wien (OTS) - CALL DIRECT, 100%ige Tochter von UNIQA, und Österreichs führender Mobilfunkbetreiber mobilkom austria bringen erneut ein "mobiles" Versicherungsprodukt auf den Markt. Mit dem Erwerb eines A1 SMS Tickets schließt der Käufer automatisch und ohne Mehrkosten zugleich eine Ticketversicherung ab. Kann der Kunde das Event aufgrund einer Erkrankung nicht besuchen erstattet CALL DIRECT 75% des Ticketpreises zurück.

Über A1 SMS TICKET werden bereits 7 % aller Rock- und Popkonzertkarten verkauft: "Waren Kunden von A1 SMS TICKET bisher schon gegen den Verlust des Tickets abgesichert, so können Fans sich ihre - gratis versicherten - Tickets jetzt ohne Risiko frühzeitig sichern", so Dr. Hannes Ametsreiter, Vorstand Marketing, Vertrieb und Customer Serivces , mobilkom austria, über den erfolgreichen A1 SMS TICKET Service.

Schon Ende 2002 ließen die CALL DIRECT und mobilkom austria mit Europas erster Unfall-Versicherung per SMS, der "Gipsversicherung" aufhorchen. Die Ski&Fun-SMS-Versicherung garantiert weltweit schnellen Versicherungsschutz für Einzelpersonen oder Familien -wahlweise für drei oder zehn Tage. Und: "Gibt´s Gips, gibt´s EUR 1.000,--." Denn bei einem gebrochenem Arm oder Bein beträgt die Versicherungsleistung EUR 1.000,--.

Nun stellen die Projektpartner erneut ihre Innovationskraft unter Beweis. Dr. Andreas Brandstetter, Vorstand der CALL DIRECT Versicherung AG: "Österreich gehört zu den europäischen Ländern mit der höchsten Handydichte und vor diesem Hintergrund wollen wir die Möglichkeit eines Versicherungsabschlusses per SMS forcieren. Wir bieten mit der Ticketversicherung einen völlig neuartigen Service -und wir nutzen zugleich die äußerst erfolgreiche Plattform des A1 SMS Ticketservices."

Einfacher Abschluss

"Die besondere Attraktivität des Produktes liegt nicht nur darin, dass das Produkt für den Kunden kostenlos ist, sondern vor allem auch in der Einfachheit des Abschlusses. Der Kunde hat keinerlei Mehraufwand - die Bestellung eines Tickets per SMS genügt und der Kunde ist automatisch gegen die finanziellen Einbußen abgesichert, die ihm durch eine Erkrankung am Tag der Veranstaltung erwachsen würden", erläutert Dr. Brandstetter das neue Versicherungsprodukt.

Nimmt eine andere Person an Stelle des Versicherten an der Veranstaltung teil, wird keine Ersatzleistung fällig.
Der Versicherungsnehmer hat bei Erkrankung lediglich die Arztbestätigung beizubringen.

Moderne Versicherungsleistungen: schnell und flexibel
Die UNIQA Group Austria gilt seit jeher als innovativste Versicherungsgruppe Österreichs. CALL DIRECT erwartet von dieser Kooperation mit mobilkom austria einen neuerlichen innovativen Schub mit vielen interessanten Zukunftsoptionen. Über weitere Produkte dieser Art wird bereits nachgedacht.

Über CALL DIRECT

Die CALL DIRECT Versicherung AG ist eine 100%-Tochter der UNIQA Versicherungen AG. Sie agiert erfolgreich im Direktvertrieb von Versicherungsprodukten der UNIQA Group Austria wie Unfall-, Lebens-und Krankenversicherung. CALL DIRECT bietet seit dem Frühjahr 2001 als einziges Konzern-unternehmen standardisierte Produkte mit Online-Abschluss über das Internet an. Dazu zählen Haushalts-, Renten-, Taggeld- und Sonderklasse-Versicherung.

Über mobilkom austria

mobilkom austria AG & Co KG ist mit einem Marktanteil von 43,3 % der führende Mobilfunkbetreiber Österreichs. Das Unternehmen mit Sitz in Wien erwirtschaftete mit 2.315 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Geschäftsjahr 2003 einen Umsatz von Euro 1.617 Mio. Die Innovationsführerschaft von mobilkom austria dokumentieren zwei technologische Milestones: Der weltweit erste GPRS-Start im August 2000 und die Europapremiere für den UMTS-Netzauftritt im September 2002. Das Unternehmen steht zu 100 % im Besitz der Telekom Austria AG, die an den Börsen Wien und New York notiert.

mobilkom austria bildet mit ihren Mehrheitsbeteiligungen in Zentral- und Osteuropa die mobilkom austria group: VIPnet in Kroatien (99 % Anteil), Si.mobil in Slowenien (75 % plus 1 Aktie) und mobilkom [liechtenstein] (100 %). Die mobilkom austria group erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2003 einen Umsatz Euro 2.030 Mio. und ein EBITDA von Euro 727 Mio. Alle Gesellschaften verzeichnen seit dem 3. Quartal 2003 ein positives EBIT. Im Jänner 2002 gingen die mobilkom austria group und der weltweit agierende Mobilfunkbetreiber Vodafone eine Partnerschaft mit dem Ziel des "best practice sharing" ein.

Mehr über mobilkom austria erfahren Sie unter http://www.mobilkomaustria.com

Rückfragen & Kontakt:

CALL DIRECT Versicherung AG
UNIQA Konzernpressestelle
Tel.: (+43 1)211 75-3414
presse@uniqa.at

mobilkom austria AG & Co KG
Mag. Ursula Novotny, Pressesprecherin
Tel: +43 664 331 2740
u.novotny@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA0001