ÖAMTC: Lkw-Lenker entdeckt Unfallopfer

ÖAMTC-Notarzthubschrauber fliegt Schwerverletzte

Wien (ÖAMTC-Presse) - Ein aufmerksamer Lkw-Lenker entdeckte Montagabend ein Unfallauto neben der Stockerauer Schnellstraße (S5) in Niederösterreich. Die schwer verletzte Lenkerin wurde mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Höhe Utzenlaa bemerkte der Lkw-Fahrer, der auf der Schnellstraße unterwegs war, das Unfallauto abseits der S 5 und verständigte die Einsatzkräfte. Ein Pkw war hier von der Fahrbahn abgekommen und in den Wald gestürzt. Die 21-jährige Lenkerin dürfte schon einige Zeit schwer verletzt im Unfallfahrzeug eingeklemmt gewesen sein. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz Tulln und die Crew von Christophorus 2 wurde die Schwerverletzte mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber ins AKH nach Wien geflogen.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Gü

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0003