Moser Holding bringt Bewegung in den Medienmarkt: "Die NEUE" erscheint ab 25. September

Tiroler Konzern bringt "Tageszeitung für junge Menschen jeden Alters"

Innsbruck (OTS) - Den 25. September 2004 hat die Tiroler Moser Holding als Starttermin für ihre neue Tageszeitung fixiert. "Die NEUE", ein auch Sonntag erscheinendes Kleinformat, legt sich die Latte hoch: 17 Prozent Reichweite in ihrem Bundesland - das entspricht 85.000 Lesern - soll die "Zeitung für Tirol" (so der Untertitel) bereits nach wenigen Monaten erreichen. Als Grundlage der ambitionierten Erwartungen nennt Elmar Konzett, Sprecher für den Vorstand der Moser Holding, "die Verbindung eines durchdachten und konsequent verwirklichten, absolut zeitgemäßen Konzepts mit innovativen Vertriebsideen".

Hinsichtlich Positionierung, Blattlinie und Redaktion ist "Die NEUE" vollkommen eigenständig. Heute (Montag, 16. August) bezieht ihr 25köpfiges Team die neuen Räume in der Innsbrucker Dr.-Franz-Werner-Straße 30. Konzett: "Publizistisch ist unsere Zwei-Marken-Strategie absolut trennscharf. Die Synergieeffekte kommen aus Bereichen wie Produktion, Marketing und Verkauf. Dafür sorgt das bewährte Firmennetz der Moser Holding, die auch Eigentümerin der marktführenden ,Tiroler Tageszeitung’ (TT) ist."

"Die NEUE" will primär Lesergruppen ansprechen, die noch keine ausgeprägte Tageszeitungsaffinität haben. Hier besteht laut Konzett eine "deutliche Lücke auf dem Tiroler Medienmarkt": So lesen derzeit rund 80 Prozent der Tiroler regelmäßig eine Tageszeitung, während es z. B. in Kärnten 90 Prozent sind. Allein daraus ergebe sich für "Die NEUE" ein Potential von bis zu 40.000 Haushalten.

"Wir wollen beweisen, dass auch heute im traditionellen Medium Tageszeitung noch viele Innovationen möglich sind. Das gilt unter anderem für eine klare Positionierung, wie sie bei Fernsehen und Radio seit langem selbstverständlich ist. Wir denken hier vor allem an die angeblichen Zeitungsmuffel zwischen 20 und 40 Jahren", umreißt der designierte Chefredakteur Peter Plaikner (bisher stellvertretender Chefredakteur der TT), das Ziel der "Zeitung für junge Menschen jeden Alters".

Zu der im Vorfeld kolportierten Einordnung als Boulevardzeitung hat Plaikner eine differenzierte Haltung: ",Die NEUE’ wird flott, urban und kritisch sein. Durchaus emotional, unterhaltsam und auch frech. Mit starkem Rückgrat, aber Raum für Meinungsvielfalt. Wenn man diesen journalistischen Zugang Boulevard nennen will - dann gerne."

Für "Die NEUE" hat Plaikner "Journalisten eines modernen Typus, thematisch und handwerklich vielseitige Allrounder" rekrutiert. Gemeinsam wollen sie auch ein "vollkommen neues Konzept für den Dialog zwischen den Lesern und ihrer Zeitung" umsetzen. Wie das aussehen wird, möchte Plaikner noch nicht detailliert darlegen:
"Abwarten und ab 25. September selber sehen. Letztlich kann man den Charakter einer Zeitung ohnehin ebenso wenig beschreiben wie den Geschmack von Schokolade."

Einen Vorgeschmack wird es allerdings bereits ab Anfang September im Internet geben: auf der Leserservice-Plattform http://www.dieneue.at.

Backgroundinformation:

Die Moser Holding AG steht im Eigentum der Familie Moser und der Südtiroler Athesia-Gruppe, die im Frühjahr 2004 50 Prozent der Anteile erworben hat. Im Dezember 2002 hatten die Erben des Unternehmensgründers Joseph Stephan Moser einen vom deutschen Springer-Verlag gehaltenen 65-Prozent-Anteil zurückgekauft. Die von Mag. Hermann Petz geleitete Holding erwirtschaftete 2003 einen konsolidierten Umsatz von rund 100 Millionen Euro.

Die Moser Holding hält neben der Tiroler Tageszeitung und dem Tiroler Anzeiger weitere Beteiligungen im Printsektor (Bezirksblätter, Die Lokalen, tele), an einem Radiosender (Antenne Tirol), im Telekommunikationsbereich (Telesystem Tirol), im Bereich Neue Medien (Tirol Online) sowie im Druck- und Logistik-/Zustellsektor.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Bernadette Dollinger
Büro des Vorstands der Moser Holding
Tel.: 0512-5354-508

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004