Broschüre über "Obstgeschichten aus dem Wienerwald" erschienen

Der Region zwischen Klosterneuburg und Königstetten gewidmet

St. Pölten (NLK) - Regina Reiterer und Andrea Gruber vom "Kultur.Landschaft-Verein zur Förderung traditioneller Kulturlandschaftsformen" haben eine 16-seitige Broschüre über "Obstgeschichten aus dem Wienerwald" geschrieben. Herausgeber ist die Abteilung Naturschutz des Amtes der NÖ Landesregierung. Diese Broschüre widmet sich dem Aufstieg der Region zwischen Klosterneuburg und Königstetten Anfang des 20. Jahrhunderts zu einem florierenden Obstbaum-Eldorado. Heute erinnert man sich wieder der verloren gegangenen Tradition mit Beschreibungen über die "Greifensteiner Rote", eine sehr alte Stachelbeersorte, die "Kritzendorfer Ribisel" und die "Kritzendorfer Einsiedekirsche". Auch über die Fragnerei, ein Gewerbe, bei dem früher Viktualienhändler von der Nähe zu Wien profitierten und Obst, Milch, Butter, Eier, Gemüse und Geflügel verkauften, erfährt man Wissenswertes.

Die Broschüre kostet 5 Euro und ist beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Naturschutz, 3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Telefon 02742/9005-15238, e-mail post.ru5@noel.gv.at, erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002