Integrations- und DMS-Software forcont factory 3.1 verfügbar

Wien (OTS) - Die Leipziger forcont business technology gmbh gab Anfang Juli - wenige Monate nach der zur CeBIT 2004 veröffentlichten Version 3.0 - die funktional erweiterte Version 3.1 der browserbasierten Integrations- und Dokumenten-Management-Lösung forcont factory frei. comdata Systemhaus, österreichischer Vertriebspartner von forcont business technology, bietet die neue Version der factory mit erweitertem Leistungsumfang ab sofort auch in Österreich an.

Die neue Version bietet im Vergleich zur Vorgängerversion noch mehr Leistungsumfang und Anwendungskomfort. Zu den wesentlichen neuen Funktionen gehören die Volltextsuche über IXOS-eCONserver mit Verity, die automatisierte Übernahme von Massendaten mit Batch Input / COLD, Load Balancing auf unterschiedlichen Servern, eine integrierte Job-Steuerung für die Durchführung automatischer Aufträge sowie die "Auf-einen-Blick"-Funktion für das Öffnen der gesamten Akte per Mausklick.

Kern der forcont factory ist die Integration geschäftsrelevanter Informationen aus den unterschiedlichen Daten- und Dokumentensystemen. Alle verfügbaren Informationen werden virtuell integriert und dem Anwender innerhalb einer übersichtlichen Ordnerstruktur im Web-Browser als persönlicher elektronischer Akt zur Verfügung gestellt.

In Österreich wird die factory durch comdata Systemhaus gezielt im KMU-Markt angeboten. Sie bietet dem Mittelstand den finanzierbaren Weg, strukturierte und unstrukturierte Informationen aller Art effizient zu verwalten.

Den vollständigen Überblick über die neuen Funktionen findet man unter http://www.comdata.at/de/factory/factory-3-1.php

Weitere Informationen:

comdata Systemhaus, gegründet im Jahre 1982, ist Spezialist für die computerunterstützte Produktion in der Fertigungsindustrie. Die Optimierung des Fertigungsprozesses - speziell für Kunststoff- und Formenbauer und Automobilzulieferer - hat comdata Systemhaus zu einem führenden Anbieter in diesem Bereich in Österreich gemacht. Als Partner von CNI/Missler in Österreich betreut comdata Systemhaus die marktführenden Lösungen TopSolid und GOelan auch in der Schweiz und Osteuropa. Einen weiteren Geschäftsbereich bilden IT-Komplettlösungen für Behörden des Gesundheitswesens. Mit dem neuen Geschäftsbereich factory wird die Unterstützung der Kunden bei der Prozess- und Informationsoptimierung durch IT-Infrastruktur adressiert.

Rückfragen & Kontakt:

comdata Systemhaus
Esslinger Hauptstraße 81-87
A-1220 Wien - Schloss Essling
Tel.: +43 (0)1 774 66 55 - 0
vertrieb@comdata.at
http://www.comdata.at

PR-Kontakt: creaPower Drescher & Süß OEG
A-4083 Haibach ob der Donau , Oberhub 14
Tel.: +43 (0)7279 8544
presse@creapower.com
http://www.creapower.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CRP0001