Mazda europaweit ungebremst: NACH DEM BESTEN JUNI NUN AUCH DER BESTE JULI

Wien (OTS) - Nachdem Mazda bereits im Juni ein europaweites Rekordergebnis meldete, gilt nun das gleiche auch für den Juli. Das Wachstum im Vergleich zum Vorjahr beträgt 23%. Rechnet man die ersten sieben Monate des Jahres zusammen, so hält Mazda nun bei 171.000 Neuwagenverkäufen und einem Plus von 28% in einem um 3% rückläufigen Gesamtmarkt.

Gleich acht Länder erzielten im Juli absolute Rekordergebnisse. Darunter Spanien (+47%), Italien (+ 45%), Frankreich (+31%), Großbritannien (+ 25%), Portugal (+21%), Ungarn (+20%), Griechenland (+11%) und die Schweiz (+ 10%). Auch Finnland, rechnet man die von dort aus mitbetreuten baltischen Staaten hinzu, konnte das bisherige Rekordergebnis knapp übertreffen (+1%).

In Österreich legte Mazda um 26% zu und erreicht damit das beste Ergebnis seit zwölf Jahren. Bei den Zulassungen ist Mazda im Juli mit einem Marktanteil von 5.7% an der vierten Stelle und konnte seine Position als erfolgreichste japanische Marke weiter ausbauen. Auch die von Österreich aus koordinierten Exportländer Bulgarien, Rumänien, Ungarn und die Staaten des ehemaligen Jugoslawien dürfen sich über den erfolgreichsten Neuwagenverkauf in der Geschichte von Mazda freuen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Rainer Isola
Mazda Austria GmbH.
Ernst Diez Straße 3
9020 Klagenfurt

Tel.: 0043-463-3888-223
Fax: 0043-463-3888-62
Mobile: 0043-664-5368950
email: isola@mazda.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001