Stellungnahme des VA TECH-Vorstandes

Wien (OTS) - Klaus Sernetz, Vorsitzender des Vorstandes der VA Technologie AG zu den in der heutigen Ausgabe des Wochenmagazins Format beschriebenen Gerüchten rund um eine angeblich geplante Konzernübernahme durch ein Konsortium um Siemens und Andritz: "In meiner Funktion als Vorsitzender des Vorstandes der VA TECH zählen Veränderungen in der Eigentümerstruktur nur in Ausnahmefällen zu meinem Aufgabengebiet. Ich werde daher die vorliegenden Gerüchte zum jetzigen Zeitpunkt nicht weiter kommentieren. Es ist mir und meinen Vorstandskollegen allerdings vor allem im Interesse aller Aktionäre und der weltweit rund 17.000 VA TECH-MitarbeiterInnen ein Anliegen klarzustellen, dass der Konzern in seiner Gesamtaufstellung mit vier Unternehmensbereichen hervorragende Zukunftsperspektiven besitzt, die auch durch die angestrebte Kapitalerhöhung weiter gestärkt werden sollen. Auf dieser Grundlage sind wir überzeugt, eine nachhaltig erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens zu erzielen."

Rückfragen & Kontakt:

VA Technologie AG
Bettina Pepek
Pressesprecherin / Press Officer
Penzinger Strasse 76 A-1140 Wien
Phone: (+43/1) 89100-3400
Fax: (+43/1) 89100-4103
bettina.pepek@vatech.at
http://www.vatech.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004