euro adhoc: VDN Vereinigte Deutsche Nickel-Werke AG / Anleihegläubiger beschließen weitere Versammlung (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Düsseldorf/Schwerte, 12. August 2004

Die Versammlung der Anleihegläubiger der 120 Millionen Euro 7,125 % Inhaber-Teilschuldverschreibungen von 1999/2006 der Deutsche Nickel AG in Schwerte hat sich heute auf einen weiteren Versammlungstermin vertagt. Die erforderliche Mehrheit des Anlage-Nennwertes in Höhe von 50 Prozent des ausstehenden Anleihenennbetrages (104 Millionen Euro) war nicht zur Versammlung der Anleihegläubiger anwesend.

Die Versammlung hat den wesentlichen Beschlussvorschlägen zur Restrukturierung, den zum 31. August 2004 fällig werdenden Zins zu stunden und zukünftig auf Zinsen zu verzichten, mit überwältigender Mehrheit zugestimmt. Diese Beschlüsse sind allerdings wegen des fehlenden Quorums nicht rechtskräftig.

Da das Schuldverschreibungsgesetz für die weitere Versammlung am 3. September 2003 lediglich eine Dreiviertel Mehrheit der dann anwesenden Gläubiger vorschreibt, geht der Vorstand der Deutsche Nickel AG nach der heutigen Abstimmungsverhalten davon aus, dass die Liquidität sichergestellt bleibt. Die bilanzielle und operative Sanierung der VDN-Gruppe kann damit auch weiterhin zügig vorangetrieben werden.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 12.08.2004
---------------------------------------------------------------------

Emittent: VDN Vereinigte Deutsche Nickel-Werke AG
Goltsteinstraße 24-25
DE-40211 Düsseldorf
Tel: +49 (0)211 90 64 0
FAX: +49 (0)211 90 64 300
Email: info@vdn.de
WWW: http://www.vdn.de
ISIN: DE0006455009
WKN: 645500
Indizes: CDAX, General Standard
Börsen: Amtlicher Markt Börse Düsseldorf, Frankfurter

Wertpapierbörse; Freiverkehr Bayerische Börse, Hamburger
Wertpapierbörse, Baden-Württembergische Wertpapierbörse
Branche: Wirtschaft & Finanzen
Sprache: Deutsch

Thomas Schulz
rw konzept - Agentur für Unternehmenskommunikation -
Maastrichter Straße 53
50672 Köln
Tel: 0221 400 73 85
Fax: 0221 400 73 88
www.rw-konzept.de
Tel: +49 (0)211 90 64 0
FAX: +49 (0)211 90 64 300
Email: info@vdn.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0027