Kranzl: Vorsicht beim Kauf von Alu - Leitern in NÖ

Festgestellte Mängel der Marke "Alu-Haushaltsleiter Por Equip 2010006 und zwei Modelle einer variablen dreiteiligen Alu-Leiter Por Equip 1001302"

St.Pölten (SPI) - Das europäische Produktsicherheitssystem ICSMS -eine Art Frühwarnkontrollsystem, wenn gefährliche Produkte im Sinne des Produktsicherheitsgesetztes am Markt angeboten werden - hat kürzlich gemeldet, dass bei der "Alu-Haushaltsleiter Por Equip 2010006" so wie bei zwei Modellen einer variablen Alu - Leiter aus drei Teilen "Por Equip 1001302" Mängel festgestellt wurden. Vom Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz wurde daher um eine Markterhebung ersucht, ob diese Produkte auch in NÖ angeboten werden. In den dafür in Frage kommenden Geschäften in der Region St. Pölten, Horn, Kammern, Krems, Hollabrunn und Stockerau fanden die Kontrollorgane jedoch keine derartigen Modelle vor.****

"Als zuständiges Regierungsmitglied für Konsumentenschutz in Niederösterreich ersuche ich trotzdem alle KonsumentenInnen beim Kauf einer Haushaltsleiter auf die genaue Produktmarke besonders zu achten. Sollte eine Leiter des oben angeführten Typs auftauchen, bitte ich um Meldung an mein Büro, Tel.: 02742/ 9005-12340", ersucht Konsumentenschutz-Landesrätin Christa Kranzl.
(Schluss) as

Rückfragen & Kontakt:

Alois Schroll
Pressereferent LR Christa Kranzl
0664/8304307

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002