UTA-Eigentümer stärken Eigenkapitalbasis des Unternehmens

Eigenkapitalquote von 30 Prozent nach Entschuldung durch Eigentümer

Wien (OTS) - (12. August 2004) - Die beiden Eigentümer der UTA Telekom AG, die Raiffeisen-Gruppe und die VTÖB (österreichische Landesenergieversorger) haben die Entschuldung des Unternehmens beschlossen. Die Eigenkapitalquote von UTA wird sich nach Abschluss der Maßnahmen auf über 30 Prozent erhöhen.

Die Eigentümer von UTA übernehmen rund 85 Mio. Euro an Verbindlichkeiten, die derzeit die Bilanz des größten alternativen Festnetz- und Internetbetreibers Österreich belasten. Zweck der Entschuldung ist es, die Eigenkapitalausstattung von UTA zu verbessern. Nach Umsetzung der geplanten Maßnahmen wird UTA über ein Eigenkapital von rund 30 Prozent der Bilanzsumme verfügen. Damit erhöht sich der finanzielle Handlungsspielraum von UTA auch im Hinblick auf geplante Zukunftsprojekte, wie etwa die Ersteigerung von Wimax-Lizenzen und andere Aktivitäten.

"Wir freuen uns über diese Stärkung und den Vertrauensbeweis durch unsere Eigentümer, die mit dieser Maßnahme unsere Entwicklungschancen wesentlich verbessern", erklärt dazu UTA-Vorstandsvorsitzender Günther Ofner.

Im ersten Halbjahr 2004 konnte UTA bei 115,1 Mio. Euro Umsatz das EBITDA, das mit 0,2 Mio. Euro 2003 erstmals positiv war, auf rund 5,5 Mio. Euro verbessern. Im zweiten Halbjahr wird die Anzahl der entbündelten Standorte um weitere 30 auf 145 aufgestockt werden, um die Festnetz- und Breitband-Internet-Offensive fortzusetzen.

Mit 75 Prozent minus einer Aktie hält die Vereinigte Telekom Österreich Beteiligungs GmbH (VTÖB) die Anteilsmehrheit an UTA. Die VTÖB befindet sich im Eigentum von acht österreichischen Energieversorgern (BEWAG, EVN, KELAG, ENERGIE AG, STEWEAG, TIWAG, VKW und WStW). 25 Prozent plus eine Aktie sind im Besitz der ECOT Internet-Holding, einer Gesellschaft von RZB, Raiffeisen-Holding NÖ-Wien, RLB Steiermark und UNIQA.

Die UTA Telekom AG ist Österreichs führender neuer Anbieter von Telekommunikations-Services. Als Full Service Provider verbindet UTA Telefonie-, Internet- und Datenservices zur neuen Qualität der Kommunikation.

Rückfragen & Kontakt:

UTA Unternehmenskommunikation
Martin Halama
Tel.: (01) 9009 - 3030
martin.halama@uta.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UTA0001