Einladung ÖVP Wien Fototermin: Integration braucht Mobilität

Fahrräder für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge in Österreich

Der gf. Landesparteiobmann der ÖVP Wien Johannes Hahn übergibt morgen, den 13.8.2004 um 10.30 Uhr, zehn Fahrräder aus dem EU-Wahlkampf an jugendliche Flüchtlinge, die in einer Wohngemeinschaft der Caritas in der Braunspergengasse im 10. Bezirk untergekommen sind.

Das Schicksal dieser jungen Menschen findet in der Öffentlichkeit leider kaum Aufmerksamkeit. Es handelt sich um Minderjährige, wie die 16jährige Li aus China, die ohne elterliche Begleitung unter teilweise abenteuerlichen Umständen nach Österreich gelangt ist. Li ist, wie andere Jugendliche der Caritas Wohngemeinschaft Braunspergengasse, das Opfer der Einkind-Politik in der amtlich verordneten chinesischen Familienplanung. Als Drittgeborene musste ihre Geburt vor den Behörden geheim gehalten werden. Die Flucht war der einzige Ausweg vor dem Zugriff der chinesischen Ermittlungsbehörden.

Kontaktmöglichkeit mit den Caritas Verantwortlichen

Ort: Caritas Wohngemeinschaft Braunspergengasse 20-22, 1100 Wien Wann: 10.30 Uhr (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL +43 (1) 515 43 - 941 FAX +43 (1) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
NET http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001