Neue Marketingmaßnahmen für die Moststraße

Landesregierung genehmigt 39.434 Euro Förderung

St. Pölten (NLK) - Die 23 Mitgliedsgemeinden der Moststraße haben es sich zur Aufgabe gemacht, eine neue PR-Richtlinie zu entwickeln. Damit können in Zukunft Prospekte, Regionsfolder, Tafeln und Transparente besser aufeinander abgestimmt werden. Weiters soll bei neuen Publikationen und Broschüren auf ein grafisch einheitliches Erscheinungsbild geachtet werden.

Die NÖ Landesregierung beschloss kürzlich das Projekt "Innenmarketing" in der LEADER+ Region Moststraße mit 14.788 Euro Regionalfördermitteln zu unterstützen. Zusätzlich wurden noch EU-Fördermittel aus dem EAGFL-Fonds in der Höhe von 24.646 Euro vergeben. Insgesamt ist das Vorhaben mit 49.293 Euro veranschlagt.

Ziel des Projekts ist es, die Region mit neuen Marketingmaßnahmen als Naherholungsgebiet besser zu positionieren. Im Rahmen der ersten beiden Module soll eine Kommunikations- und Informationsplattform geschaffen werden, die der Präsentation aktueller Termine, Veranstaltungen sowie regionsspezifischer Daten und Projekte dient. Auch die Förderung von lokalen Kulturinitiativen und eine Steigerung des Bekanntheitsgrads der innovativen Obstprodukte werden angestrebt.

Nähere Informationen: Verein Moststraße, Telefon 07416/521 91.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002