Bezirksmuseum 9 öffnet im Sommer für Gruppen

Telefonische Termin-Vereinbarung: 0699/111 670 51

Wien (OTS) - Die meisten Wiener Bezirksmuseen sind in den Sommermonaten Juli und August gesperrt. Das Bezirksmuseum Alsergrund (Wien 9., Währinger Straße 43) bietet jedoch in dieser Zeit für alle bezirkshistorisch Interessierten eine besondere Serviceleistung. Unter der Telefonnummer 0699/111 670 51 können Gruppen (ab fünf Personen) individuelle Termine für einen Museumsbesuch vereinbaren. Bei der Besichtigung der umfassenden Sammlungen des Bezirksmuseums Alsergrund lernt der Museumsgast auf unterhaltsame Art und Weise die Vergangenheit des 9. Bezirkes kennen. Von alten Lichtbildern, Schriften und Planansichten bis hin zu den Arbeitsutensilien einer Wäscherin (Waschtrog, Waschbrett, u.a.) reichen die Schaustücke. Genauso sehenswert sind ein "Erich-Fried-Raum" und eine "Heimito-von-Doderer-Gedenkstätte". Der Zutritt in das liebevoll gestaltete Museum ist kostenlos.

Einzelpersonen können sich gleichfalls unter der Telefonnummer 0699/111 670 51 (Mag. Brigitte Neichl) für einen sommerlichen Besuch im Bezirksmuseum Alsergrund anmelden, diesen Anrufern werden "Termin-Vorschläge" unterbreitet.

Regulärer Museumsbetrieb ab Mittwoch, 15. September

Nach der "Sommer-Pause" öffnet das Bezirksmuseum Alsergrund erstmals wieder am Mittwoch, 15. September, zwischen 9 und 11 Uhr, die Pforten. In weiterer Folge sind die Schauräume in der Währinger Straße 43 jeweils am Sonntag (10 bis 12 Uhr) und am Mittwoch (9 bis 11 Uhr) geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

Das Bezirksmuseum Alsergrund verfügt über viele bemerkenswerte Exponate. In einem "Arthur-Schnitzler-Memorial" werden seltene Fotos aus dem Besitz der Familie Schnitzler ausgestellt. Auch kunstvoll gestaltete Fenster einer vormaligen Aufbahrungshalle und die Foto-Ausstellung "100 Jahre Erich-Fried-Realgymnasium" können betrachtet werden. Beim Rundgang durch die Museumsräume wird der Besucher an einstige Vorstädte erinnert. Kinder sind hier gern gesehene Gäste. Eine Publikation für die Kleinen hat den Titel "Elstern-Post", denn die (gezeichnete) Elster "Pipi" ist das Maskottchen des Bezirksmuseums Alsergrund.

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Alsergrund: http://www.bezirksmuseum.at/alsergrund/page.asp/index.htm

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003