"Nightwalk VII": Wiener Gürtel lädt am 28. August zur Reise durch Österreichs Musikszene

Live-Acts, Freiluftkino und neuer "Nightwalk-Schauplatz" am Urban-Loritz-Platz

Wien (SPW-K) - Es ist mittlerweile der "siebente Streich" und er kann auch in diesem Jahr wieder mit neuen interessanten Programmpunkten aufwarten: Am Samstag, den 28. August, steht der Wiener Gürtel zwischen Urban-Loritz-Platz und Alser Straße wieder ganz im Zeichen der Musik - der "Nightwalk VII" lädt zum Flanieren entlang der Lokale in den Stadtbahnbögen ein. "Erstmals wird auch das Gelände der neuen Wiener Hauptbibliothek am Urban-Loritz-Platz in den Event miteinbezogen - der Gürtel Nightwalk wird dort mit einem musikalischen Startpicknick eröffnet", sagten heute die "GastgeberInnen", die GemeinderätInnen Nurten Yilmaz, Kurt Stürzenbecher und Heinz Vettermann in einem gemeinsamen Pressegespräch. ****

Der Gürtel Nightwalk wurde 1998 von GemeinderätInnen der Bezirke Josefstadt, Ottakring und Hernals ins Leben gerufen. "Ursprünglich war die Initiative als Starthilfe und Informationsplattform für die damals neu entstehende Lokalszene entlang der Stadtbahnbögen gedacht", erläutert Nurten Yilmaz. "Mittlerweile ist der Gürtel Nightwalk aber zur Institution geworden, bei der immer mehr Lokale und KünstlerInnen mitmachen!"

So kann man sich am Gürtel auch heuer wieder auf eine abwechslungsreiche Reise durch die österreichische Musikszene begeben: "Mit dabei sind unter anderem Dorit Chrysler, Le Charmant Rouge, The Red River Two, Wedekind oder GD Luxxe", sagt Programm-Koordinator Wolfgang Kopper. "Der offizielle Startschuss zum Nightwalk fällt um 18 Uhr bei der Hauptbücherei am Urban-Loritz-Platz - mit dabei sind die Sängerin und Theremin-Virtuosin Dorit Chrysler und die vielseitige Wiener Band Le Charmant Rouge!"

Gitarren-Rock und High-Tech-Breakbeats

Insgesamt ist das Programm noch umfangreicher als im vergangenen Jahr: "Highlights sind die vier OpenAir-Bühnen vor den Lokalen Loop, Chelsea, Rhiz und B72", weiß Gemeinderat Heinz Vettermann. "Hier spielen unter anderem das Musikduo The Red River Two, das mit seiner Musik eindruckvoll Geschichten zu erzählen weiß." Mit dabei ist auch das Trio Wedekind, das für seinen feingeschliffenen Gitarren-Rock bekannt ist. Gerhard Potuznik ist wiederum mit seinem Projekt GD Luxxe zu Gast, bei dem er Rock mit elektronischen Kompositionsprinzipien kurzschließt. Weiters zu hören sind hp.stonji, bestehend aus Hans Platzgumer und e.stonji: Sie lassen High-Tech-Breakbeats und Ambient Soundscapes mit einem immanenten Sinn für Melodien aufeinander prallen.

Doch auch das Medium Film ist wieder vertreten: St. Balbach Artproduction präsentiert "Requiem for a dream" als Freiluftkino beim Verein österreichisch-türkische Freundschaft. Schließlich gestalten auch die GastgeberInnen selbst wieder einen eigenen Programmpunkt:
"Wir lesen auch heuer Launiges aus Eigenem, Fremdem, Altem und Neuem", verspricht Gemeinderat Kurt Stürzenbecher, der mit Heinz Vettermann im Cafe Carina zu Gast ist, während Nurten Yilmaz im Café Concerto Humoriges aus dem Bezirks-Alltag liest.

Zuversichtlich zeigen sich alle drei GemeinderätInnen, dass es auch heuer wieder einen "Rekordbesuch" beim Gürtel Nightwalk geben wird: "In den vergangenen Jahren waren jeweils zwischen 15.000 und 20.000 Menschen auf den Beinen, wenn der Gürtel zum Night Walk rief. Das wird auch am 28. August nicht anders sein!" Das komplette Nightwalk-Programm ist im Internet unter www.ottakring.spoe.at abrufbar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
Mobil: 0664 826 84 31
michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001