Kräuter: Eurofighter-Gegengeschäfte zu 50 Prozent Bartenstein-Schwindel

"Geheimnistuerei muss ein Ende haben"

Wien (SK) Für SPÖ-Rechnungshofsprecher Günther Kräuter hat die für August versprochene erste Milliarde an Eurofighter-Gegengeschäften "nicht die geringste Chance auf Verwirklichung". Die derzeit kursierenden Zahlen sind für Kräuter "zu 50 Prozent reiner Bartenstein-Schwindel". Die Begründung des SPÖ-Rechnungshofsprechers:
Der größte Brocken der angeführten angeblichen Gegengeschäfte, der 493,3 Millionen Euro-Auftrag an den oberösterreichischen Flugzeugteile Zulieferer FACC, hat "zwei grobe Schönheitsfehler". ****

Zum einen ist die Entscheidung für diesen Auftrag zwei Wochen vor der Typenentscheidung für den Eurofighter gefallen, zum anderen ist fix davon auszugehen, dass die Innviertler FACC ihren Auftrag für die Ausstattung der Kabinen des Airbus 380 auch bekommen hätte, wenn die Regierung keine Abfangjäger der Marke Eurofighter bestellt hätte. Airbus-Manager Peter Klöpfer hatte erklärt, es wäre nicht richtig, den Auftrag "als sehr konkretes Kompensationsgeschäft darzustellen", immerhin sei FACC schon seit gut zwei Jahren in die Entwicklung eingebunden. "Diesen Auftrag nun als Gegengeschäft anzuführen", so Kräuter am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst, "ist ein Schwindel und wird einer seriösen Überprüfung nicht standhalten".

Ein weiterer hoher Prozentsatz der zugesagten einen Milliarde Euro an Gegengeschäften sei bis dato völlig unbekannt. Kräuter geht davon aus, dass derzeit tatsächlich nur 200 bis 300 Millionen Euro einer wirtschaftlichen Überprüfung der Offset-Deals standhalten.

Der SPÖ-Rechnungshofsprecher fordert Bartenstein auf, wie ursprünglich versprochen, sofort eine transparente Aufstellung der Gegengeschäfte bekanntzugeben. "Die Geheimnistuerei muss endlich ein Ende haben", so Kräuter. Er kündigte an, dass im Rechnungshofausschuss bei der erstbesten Gelegenheit jedes einzelne Gegengeschäft bis ins Detail geprüft werden soll. (Schluss) se

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006