Lunacek: Drexler soll VP-interne Initiative für 'Gleich viel Recht für gleich viel Liebe' starten

Gesetzliche Änderungen für Gleichstellung homosexueller Lebensgemeinschaften sind dringend notwendig

Wien (OTS) - Ulrike Lunacek, Abgeordnete der Grünen, begrüßt die gestrigen Aussagen des steirischen ÖVP-Klubomannes Christopher Drexler, der unter dem Motto "Gleich viel Recht für gleich viel Liebe" die Gleichstellung homosexueller Lebensgemeinschaften gefordert hatte. "Die Aussagen von Drexler sind ein zarter Hoffnungsschimmer, dass sich innerhalb der ÖVP doch einmal etwas bewegt. Will aber Drexler nicht nur eine liberales Feigenblatt abgeben, dann sollte er eine Initiative innerhalb der ÖVP starten, damit es nicht bloß bei Worten bleibt, sondern auch zu gesetzlichen Veränderungen kommt", so Lunacek.

Die Grünen haben in der Vergangenheit einen Zivilpakt (ZIP) für gleich und verschieden geschlechtliche Paare vorgeschlagen. Dieser ZIP, ein eingetragener Zivilpakt, soll ermöglichen, dass
gleich geschlechtliche Paare ihre Beziehungen rechtlich absichern können. Bisher, so Lunacek, seien gleich geschlechtliche Paare vielfach benachteiligt, so etwa im Erb- und Mietrecht, im Steuer-, Fremden- und Fortpflanzungsmedizinrecht sowie im Sorge- und Adoptionsrecht. Geht es nach den Vorstellungen der Grünen, soll der ZIP diese Diskriminierungen beseitigen.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001