alpbacher architekturgespräche 2004: "Verständnisgrenzen: Architektur und Öffentlichkeit"

Freitag, 20. bis Samstag, 21. August 2004: Congress Centrum Alpbach, Tirol

Wattens (OTS) - ReferentInnen:

Joan Busquets Harvard University, Boston - Christoph Chorherr Klubobmann die Grünen, Wien - Marie-Helene Contal Architekturjournalistin, Paris - Martin Essl bauMax AG, Klosterneuburg - Stephan Ferenczy, BEHF Architekten, Wien - Karl Ganser Stiftung Baukultur, Brietenthal - Rainer Haubrich Die Welt, Berlin - Anna Klingmann Princeton University - Amanda Levete* Future Systems Architects, London - Wilfried Lipp ICOMOS Austria, Linz -Paavo Lipponen finnischer Parlamentspräsident - Peter Niehaus* Siemens Real Estate, München - Markus Schäfer Hosoyaschäfer, Zürich/Rotterdam - Andreas Schieder Landtagsabgeordneter, Wien -Gerfried Sperl Der Standard, Wien - Dietmar Steiner Direktor Architekturzentrum Wien - Ute Woltron Architekturjournalistin, Wien

*angefragt

  • Veranstalter: Europäisches Forum Alpbach mit ATP Achammer-Tritthart & Partner und D.Swarovski & Co
  • Alpbach Lecture: Ben van Berkel UN Studio, Amsterdam

- Teilnahmegebühren

Tickets: 460 Euro, für in Österreich kammerregistrierte ArchitektInnen bis zum 40. Lebensjahr: 230 Euro (Infos unter Tel. +43-(0)699-1537-1400 oder HR@atp.ag). An 25 Studierende oder HochschulabsolventInnen bis zum 35. Lebensjahr werden Vollstipendien vergeben (Bewerbungen bis 30. 6. 2004 unter www.alpbach.org).

- Akkreditierung: forum@alpbach.org

- Wettbewerb: "Sie sind am Wort"

Stellen Sie Ihre "Frage an die ArchitektInnen": Die Absender der drei interessantesten Fragen gewinnen ein Kurzreferat am Podium und die Teilnahme an der Podiumsdiskussion und werden zu den gesamten alpbacher architekturgesprächen eingeladen - inklusive Anreise und Aufenthalt für 2 Personen. Einsendungen bis 15. Juli mittels Postkarte (Beilage im Programmheft) oder online unter www.atp.ag, "Alpbach". Weitere Infos: Tel. +43-(0)699-1537-1400 oder HR@atp.ag

- Sponsoren: Die alpbacher architekturgespräche 2004 werden großzügig gefördert von Isovolta AG, Stadt Wien, Der Standard, Alu König Stahl GmbH, Ortner Gruppe sowie der Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten.

Rückfragen & Kontakt:

d. swarovski tourism services gmbh
Martina MADER
Assistant to Dr. Andreas Braun, CEO
A - 6112 WATTENS, Austria
martina.mader@swarovski.com
Tel.: +43 (0)5224 500 3554
Fax: +43 (0)5224 57537
http://www.swarovski.com/kristallwelten
http://www.swarovski.com/crystalgallery
http://www.swarovski.com

ATP Achammer-Tritthart & Partner
barbara.achammer@netway.at
tel. +43 699 10114921

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001