Kubanischer Musik Label kommt nach Europa

Internationaler Durchbruch für karibische Musik!

Wien (OTS) - Ab 30. August lanciert der staatliche kubanische Musikverlag mit dem Label EGREM die ersten 10 CDs in Großbritannien, als Auftakt zu einem Europa weiten Direktvertrieb. Es ist die erste internationale Lancierung von EGREM in den letzten 60 Jahren.

In Großbritannien machte EGREM - "die Mutter kubanischer Musik" -den Deal mit Beckenham, dem in England ansässigen Musikvertrieb 'Proper Music Distribution'.

In kurzer Zeitabfolge werden nun weitere CD Pakete freigegeben -schon im November folgt der zweite Streich - während EGREM auch in anderen europäischen Ländern ähnliche Deals vorbereitet.

EGREM repräsentiert einen der reichsten Schätze karibischer Musik - fast das ganze Spektrum des Musikschaffens in Kuba wird dargeboten.

Die angekündigten Releases enthalten Acts wie Beny More, Chucho Valdes und Los Van Van, wie auch neuere Musik wie die Pop Gruppe Buena Fe, die 20-jährige Sängerin Leticia und das Rap-Trio Triangulo Oscuro - ein besonderes Schmankerl wird eine Box mit frühen Aufnahmen der legendären Mitglieder des 'Buena Vista Social Club' sein.

Der Vorzug Großbritanniens für die Weltmarkt-Premiere von EGREM steht im Licht der aufsehnerregenden Eröffnung des ersten FLORIDITA Bar/Restaurants in einer traditionsreichen Lage in Soho am 21. Oktober, mit der auch eine ganze Reihe von Deals zwischen kubanischen und britischen Unternehmen in den Bereichen von Kultur, Gastronomie, Tourismus, Design, Tabak und Genusswaren verknüpft sind.

Rückfragen & Kontakt:

FLORIDITA - Cuban Dance Bar
1010 Wien, Johannesgasse 3
http://www.floridita.at
office@floridita.at
Tel.: 0699 10766773

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002