Dienstag, 10. August: Präsentation der Plattform "Vaterschutzmonat - Wir sind dafür!"

Plakatkampagne "Vaterschutzmonat - Setzen wir das durch!"

Wien (SK) Die Österreichischen Kinderfreunde haben mit der papaaktiv Kampagne und der Forderung nach einem Vaterschutzmonat der Väterdiskussion in Österreich einen Stempel aufgedrückt und die Debatte dynamisiert. Ein entsprechender Antrag der SPÖ wurde im März von den Regierungsparteien im Parlament abgelehnt. ****

Nun präsentieren die Österreichischen Kinderfreunde eine weitere Initiative um dieser Forderung zusätzlich Nachdruck zu verleihen! 20 Organisationen haben sich zu einer Plattform zusammengeschlossen, um gemeinsam auf die gesellschaftspolitische Relevanz des Väterthemas aufmerksam zu machen und die Notwendigkeit nach einem Vaterschutzmonat zu unterstreichen. Die Plattform repräsentiert einen breiten gesellschaftlichen Querschnitt aus Wissenschaft, Politik, Kirche und Soziales. Interessenvertretungen wie ÖGB und AK sind ebenso an Bord wie einschlägige Institutionen und Einrichtungen, namhafte FachexpertInnen und politische Parteien.

"Ich freue mich über die breite Akzeptanz und große Zustimmung zu unserem Anliegen, die durch die Plattform transparent gemacht wird! Besonders erfreulich ist die über politisches Lagerdenken hinausgehende Zusammenarbeit unterschiedlicher Interessengruppen für diesen innovativen, familienpolitischen Vorstoß der Kinderfreunde!", betont Josef Ackerl, Bundesvorsitzender der Österreichischen Kinderfreunde und erklärt: "Der Vaterschutzmonat ist ein familienpolitischer Meilenstein, der endlich gesetzt werden muss!"

Zu diesem Anlass diskutieren: LR Josef Ackerl (Bundesvorsitzender der Österreichischen Kinderfreunde), Dr. Christoph Klein (Leiter des Sozialbereichs bei der AK), Erika Nussgraber-Schnabl (Fraktionsvorsitzende der Frauenabteilung des ÖGB), Margit Hauft (Vorsitzende der Österreichischen Katholischen Frauenbewegung) und Mag. Dr. Brigitte Cizek (Leiterin des Instituts für Familienforschung).

Im Rahmen der Pressekonferenz wird auch die österreichweite Plakatkampagne der Kinderfreunde, die neben 1.300 16-Bogen Plakaten mit dem Slogan " Vaterschutzmonat - Setzen wir das durch!", auch 30.000 Aktionsplakate umfasst, präsentiert. Die vom renommierten Starfotografen Manfred Klimek gestaltete Vorlage schafft eine optische Präsenz des Väterthemas in ganz Österreich.

Zeit: Dienstag, 10. Aug. 2004, 10.00 Uhr
Ort: Boot direkt bei der Salztorbrücke am Donaukanal, Zugang:
Salztorbrücke zwischen Schwedenplatz und Schottenring

Die VertreterInnen der Medien sind herzlichst eingeladen. (Schluss) mp

Rückfragehinweis: Erma Vekilov, Tel.:01/5121298/45 oder 0650/920 75 14, erma.vekilov@kinderfreunde.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002