ALPHA Österreich: Programmvorschau vom 9. bis 13. August 2004

Sonderdoku über die Bregenzer Festspiele

Wien (OTS) - ALPHA Österreich, das ORF-Programmfenster in
BR-alpha, dem Bildungskanal des Bayerischen Rundfunks, hat von Montag, dem 9., bis Freitag, den 13. August 2004, um 21.00 Uhr folgende Sendungen auf dem Programm:

Montag, 9. August: "Bregenzer Festspiele"

Das Programm der Bregenzer Festspiele ist heuer besonders vielfältig:
Man spricht vor allem über die Erfolgsproduktion "West Side Story" von Leonard Bernstein auf der Seebühne. Der neue Festspiel-Intendant, der britische Regisseur David Pountney, hat aber, sozusagen als musikalisches Gegengewicht zum Massenprogramm, Werke des deutschen Komponisten Kurt Weill, der 1933 in die USA emigrieren musste, auf den Spielplan gesetzt. Weill ist ja heute vorwiegend durch die Musik zur "Dreigroschenoper" von Bertolt Brecht in Erinnerung. Im Festspielhaus werden die beiden Einakter "Der Protagonist" und "Royal Palace" gezeigt und im Theater am Kornmarkt seine Operette "Der Kuhhandel". Das Hamburger Thalia-Theater gastiert mit seiner skurrilen Revue "Thalia Vista Social Club". Die Dokumentation von Anton Mayer zeigt Szenenausschnitte aus den verschiedenen Produktionen und porträtiert den neuen Intendanten David Pountney.

Dienstag, 10. August: "Zwischen Gotik und Barock - Renaissance in Österreich"

Schloss Hellbrunn, Schloss Goldegg, Schloss Greillenstein, die Georgskirche, das Piaristenkloster und andere Renaissancebauten in Österreich zeigt Helmut Fürthauer in dieser Dokumentation.

Mittwoch, 11. August: "Die Vorarlberger Barockbaumeister"

Wenn man in Österreich von Barock spricht, denkt man an Salzburg oder Wien. Doch auch im Westen gibt eine bedeutsame Entwicklung des Barock. Im 16. und 17. Jahrhundert prägten die Vorarlberger Barockbaumeister die sakrale sowie profane Bautätigkeit im Bodenseeraum. Kirchenbauten wie St. Gallen, Einsiedeln und Weingarten wurden von Baumeistern aus dem Bregenzerwald errichtet. Sogar ein eigenes Münsterschema hatten sie entwickelt. Vorarlberg erlebte damit eine architektonische Blütezeit. Eine Dokumentation von Walter Fink.

Donnerstag, 12. August: "Mit 100 PS über die Alpen"

Motorradfans haben längst Vorarlbergs wunderbare Bergwelt entdeckt. Die Passrouten über den Arlberg, den Tannberg, über Silvretta und Faschinapass sind beliebte Routen für die Biker. Auch der Tourismus hat sich auf die Motorradliebhaber eingestellt. Immer mehr Gasthäuser und Hotels haben Hinweistafeln "Biker willkommen". In der Dokumentation stellt Guntram Pfluger nicht nur das Schöne dieser Fortbewegungsart dar, sondern auch die Probleme, die sich daraus ergeben.

Freitag, 13. August: "Klingendes Österreich: Im Ländle Vorarlberg"

Von hohen Bergen bis zum großen See, von der Ebene des Rheintals bis zum Bregenzerwald zeigt sich das Ländle vielseitig. Sepp Forcher führt von Bludenz in das Rellstal, nach Röthis, Götzis und nach Dornbirn.

ALPHA Österreich, das ORF-Fenster in BR-alpha, dem Bildungsspartenkanal des Bayerischen Rundfunks, kann Montag bis Freitag von 21.00 bis 21.45 Uhr über die Satelliten Astra 1C (analog) und ASTRA 1H (digital) europaweit empfangen werden. Programmübersicht in ORF TELETEXT auf Seite 308 oder auf der Homepage http://tv.ORF.at/alpha bzw. unter http://ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Tilbert Matzka
(01) 87878 - DW 13142
http://tv.ORF.at
http://kundendienst.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002