674 neue Wohnungen für Ottakring: Neubau-Boom im Bezirk hält an

Oxonitsch: "Neun Projekte in Bau, Stadt unterstützt mit Wohnbauförderung"

Wien (SPW-K) - Im Wiener Bezirk Ottakring wird weiterhin an
vielen Ecken und Enden fleißig gebaut: "Derzeit werden insgesamt 674 Wohnungen und 302 Pflegeplätze errichtet - um mehr als 93 Millionen Euro", freut sich der Ottakringer Gemeinderat und SPÖ-Klubchef im Wiener Rathaus, Christian Oxonitsch. "Davon stellt die Stadt Wien mehr als 35 Millionen Euro an Wohnbau-Förderungsmitteln zur Verfügung." ****

Gerade auch durch diese Unterstützung der Stadt könnten in Ottakring wichtige Akzente der Stadtentwicklung gesetzt werden, so Oxonitsch weiter. "Insgesamt sind derzeit neun neue Wohnhäuser und Wohnheime in Bau." Kurz vor Fertigstellung ist beispielsweise die "Gartensiedlung Ottakring": Auf einer Fläche von etwa 25.000 m2 entstehen hier 310 Wohnungen, Geschäfte bzw. Lokale - allesamt umgeben von viel "Grün". Einzugstermin ist Ende des Jahres.

Neu gebaut wird auch in der Zwinzstraße 5 bis 7: Hier entsteht entlang der Lorenz-Mandl-Gasse eine L-förmige Wohnhausanlage mit Dachgeschossausbau und Hofbereich - insgesamt 59 geförderte Mietwohnungen. Die Fertigstellung ist für nächsten Sommer geplant. In der Seitenberggasse Ecke Wilhelminenstraße wird wiederum mit einem ganz besonderen Projekt eine Baulücke geschlossen: Das Haus mit nur 14 Wohnungen zeichnet sich durch seine intime Atmosphäre mit Möglichkeiten der Begegnung und Kommunikation aus: So gibt es einen begrünten Innenhof mit Kleinkinderspielplatz und einem Gemeinschaftsraum im Erdgeschoß. Die Fertigstellung ist für Ende des Jahres geplant. "Nach einem Bauträgerwettbewerb der Stadt für Kleingrundstücke wurde hier eine innovative Lösung gefunden", freut sich Oxonitsch.

Fortgesetzt wird auch der Bau des neuen Bezirksviertels in der Heigerleinstraße: Hier entsteht auf einer Grundstücksfläche von rund 6.000 m2 ein Wohnhausprojekt sowie ein Behindertenwohnheim. Das "Gesicht" des neuen Bezirksteils wird durch eine weitere wichtige Einrichtung komplettiert: In der Heigerleinstraße / Seeböckgasse wird auf einer Grundstückfläche von 7.675 m2 das "Haus der Barmherzigkeit mit 205 Pflegebetten sowie Aufenthalts-, Therapie- und Verwaltungsräume errichtet. Die Fertigstellung ist für 2005 geplant. Die Stadt Wien unterstützt den Neubau mit einem zinslosen Darlehen. "Für Ottakring ist es sehr wichtig, einer solch wichtigen Einrichtung einen Standort zu bieten", so Oxonitsch abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
Mobil: 0664 826 84 31
michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002