Opel wertet Mittelklasse mit neuen High-Tech-Ausstattungen auf: Innovative Fahrwerkstechnologie für Vectra und Signum

Wien/Rüsselsheim (OTS) -

  • Adaptives IDSPlus-Fahrwerkssystem bietet mehr Komfort, Sicherheit und Dynamik
  • Neu entwickelte 6-Gang-Automatik für 150 PS starken 1.9 CDTI-Motor
  • First in class und serienmäßig für alle Vectra und Signum: Adaptives Bremslicht
  • Neue Generation von Infotainment-Systemen mit intuitivem Bedienkonzept

Opel schickt die Vectra- und Signum-Reihe technisch aufgewertet und optisch verfeinert ins neue Modelljahr: Das adaptive High-Tech-Fahrwerkssystem IDSPlus (Interaktives Dynamisches FahrSystem) mit elektronischer Dämpferregelung sorgt ab sofort serienmäßig in allen Sechszylinder-Modellen für ein Höchstmaß an Dynamik, Komfort und Sicherheit. Für die Varianten mit 2.0 Turbo-Motor und dem 150 PS starken 1.9 CDTI ist IDSPlus auf Wunsch erhältlich. Für den CDTI-Powerdiesel gibt es zudem ein neu entwickeltes Sechsgang-Automatikgetriebe. Als Premiere in der Mittelklasse sind alle Vectra und Signum jetzt serienmäßig mit einem adaptiven Bremslicht ausgestattet, die aktive Sicherheit steigert auch das optional neu verfügbare automatische Abblendlicht. Als weitere Innovation hält die neue Generation von Infotainment-Systemen mit intuitivem Bedienkonzept Einzug in die Vectra-Familie.

Achtung! Dies ist nur ein Kurztext, den Volltext und Bilder finden Sie unter:
http://www.opel-mediainfo.at/opel-media/direct?200408020001.txt

Rückfragen & Kontakt:

Josef Ulrich
Opel Austria Vertrieb
Öffentlichkeitsarbeit - Motorpresse
Tel.: +43128877- 325
josef.ulrich@at.opel.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMI0001