Bures: Haubner offensichtlich schon in der Sommerpause

Wien (SK) "Absolut keine konkrete inhaltliche Festlegung, geschweige denn eine Meldung mit Neuigkeitswert" sei heute in von FPÖ-Obfrau Haubner gekommen, betonte SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures Samstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. ****

"Wie Haubner im 'Journal zu Gast' offenherzig bestätigte, ist in der FPÖ und in der Regierung alles beim Alten: Sowohl in der Koalition, als auch innerhalb der FPÖ selbst herrscht Uneinigkeit über die Pensionsharmonisierung, im speziellen über die Schwerarbeiterregelung, über eine Volksabstimmung über die Pensionsharmonisierung, über die Gesundheitsreform und eine Gesundheitsversorgung sowie über die Verkürzung des Wehrdienstes. Haubner agiert frei nach dem Motto 'Schauen wir mal, dann sehen wir schon' und befindet sich offensichtlich mehr in der Sommerpause, als in einem Gestaltungsprozess, den dieses Land und die Menschen in Österreich so bitter nötig hätten", erklärte Bures abschließend. (Schluss) cs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005