LR Schwärzler begrüßt Prüfung des Feuerbrand-Antibiotikums

"Entscheidung soll noch heuer erfolgen"

Bregenz (VLK) - Landesrat Erich Schwärzler begrüßt die
Zusage von Landwirtschaftsminister Josef Pröll nach einer ernsthaften Prüfung der regionalen Zulassung des Feuerbrand-Antibiotikums. Damit trägt er einem besonderen
Anliegen der Vorarlberger Obstbauern sowie der
Landwirtschaftskammer und des Landes Rechnung, welches im
Kampf gegen den Feuerbrand dem Bundesminister bei der
kürzlich stattgefundenen Bundesobstbautagung in Vorarlberg
im direkten Kontakt mit den betroffenen Bauern und Interessenvertretern verdeutlicht wurde. ****

Landesrat Schwärzler verlangt hierbei noch heuer eine Entscheidung des Landwirtschaftsministeriums, damit diese
bereits im kommenden Frühjahr wirksam umgesetzt werden
kann. "Die AGES (Agentur für Ernährungssicherheit) soll die Auswirkungen der Anwendung des Antibiotikums in den vom
Feuerbrand befallenen Gebieten im deutschen Bodenseeraum
prüfen. Parallel dazu ist es notwendig, für den Bereich des Hochstamm-Obstbaues die begonnenen Forschungsprojekte weiterzuführen und durch zusätzliche Bundesmittel in
Forschung und Entwicklung neue Möglichkeiten für die
Bekämpfung der Pflanzenkrankheit Feuerbrand zu erhalten",
so der Landesrat.
(ad/tm,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0010