FORMAT: Jeder dritte hält EU-Personalentscheidungen für "nicht nachvollziehbar"

Nur 15 Prozent halten EU-Personalia für transparent

Wien (OTS) - Für jeden dritten Österreicher sind Personalentscheidungen in Brüssel nicht durchschaubar. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle FORMAT-OGM-Umfrage. Exakt 38 Prozent der Österreicher geben an, dass die Personalentscheidungen der EU nicht nachvollziehen können. 47 Prozent können nicht einmal ein Urteil dazu abgeben und nur fünfzehn Prozent halten die Personalentscheidungen für transparent.
OGM-Forscher Peter Hajek: "Das ist der Nährboden für Wahlerfolge, wie sie Hans-Peter Martin bei der EU-Wahl erzielt hat."

Rückfragen & Kontakt:

Format-Politik
Tel.: (01) 217 55/4177

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT0005