FP-Ram: Gute Idee

Reform der Wohnbauförderung in Niederösterreich

St. Pölten (OTS) - "Das ist höchste Zeit, ich würde mich freuen, wenn die Landes ÖVP endlich einer alten freiheitlichen Forderung nachkommt und überprüft, ob das niederösterreichische Wohnbauförderungsgesetz noch zeitgemäß ist", erklärt der Fraktionsobmann der FPÖ im niederösterreichischen Landtag, Mag. Thomas Ram zur Ankündigung der Landeshauptmann-Stellvertreterin Liese Prokop, das nö.Wohnbauförderungsgesetzes zu reformieren.. "Wir haben schon seit langem gefordert, die Wohnbauförderung von der objektbezogenen Förderung wie wir sie jetzt haben, auf eine subjektbezogene Förderung umzustellen", so Thomas Ram.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Niederösterreich
Tel.: 0676 / 65 16 347
gustav.strasser@fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN0001