ÖAMTC: Staus am Gürtel in Wien wegen Bauarbeiten

Abschnittsweise nur 2 freie Fahrspuren am Äußeren Gürtel

Wien (ÖAMTC-Presse) - Am Äußeren Gürtel Richtung Südbahnhof werden ab Mittwoch nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale Staus unvermeidlich sein. Ursache sind Betonfeldsanierungen.

So werden zwischen Billrothstraße im 19. Bezirk und Sechshauser Straße im 15. Bezirk abschnittsweise nur zwei Fahrspuren frei sein. Bereits jetzt zweispurig: Währinger Gürtel im Bereich Sternwartestraße sowie zwischen Canongasse und Leo-Slezak-Gasse Hernalser Gürtel zwischen Jörger Straße und Ottakringer Straße Ab Mittwoch ebenfalls zweispurig: Neubaugürtel bei der Goldschlagstraße
Mariahilfer Gürtel zwischen Mariahilfer Straße und Sechshauser Straße.

Die Arbeiten werden noch bis Ende Juli dauern. Der ÖAMTC bittet alle Autofahrer, unbedingt das Reißverschluss-Prinzip vor Engstellen zu beachten, da sonst die Staus nur länger werden.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale/la

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001