Morak zum Tod von Carlos Kleiber: Ein großer Empfindsamer, ein großer Unangepaßter, ein großer Dirigent

Wien (OTS) - "Carlos Kleiber, Österreicher und Weltbürger hat ein faszinierendes Künstlertum vorgelebt: die Leidenschaft für die Perfektion und eine Hingabe, wie sie Thomas Bernhard in seinen Künstlerdramen mitempfunden hat", so Kunststaatssekretär Franz Morak in ein ersten Reaktion auf den heute bekannt gewordenen Tod des großen Dirigenten.

Dieser so "noble und so empfindliche Absolutist" unter den Dirigenten konnte immer wieder neue Maßstäbe setzen. Unvergessen bleiben auch Kleibers Synthesen von feinem Stil und Volkstümlichkeit in zwei Neujahrskonzerten mit den Wiener Philharmonikern. "Kleiber war ein großer Empfindsamer, ein großer Unangepaßter, ein großer Dirigent", so der Staatssekretär abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat für Kunst und Medien
Mag. Katharina Stourzh
Tel.: (++43-1) 53115/2228
katharina.stourzh@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKM0002