Vorbereitungen für Landesausstellung 2007 voll angelaufen

Sobotka: Eine "Trägerrakete fürs Mostviertel"

St. Pölten (NLK) - Die Vorbereitungen zur Landesausstellung 2007
im Mostviertel sind voll angelaufen. Seit März ist eine Steuerungsgruppe bestehend aus Vertretern aller Organisationen der Region und unter Vorsitz von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka tätig. Dipl.Ing. Johannes Pressl vom Regionalmanagement wurde als Projektkoordinator eingesetzt. Rund 50 Personen sind bei der Erstellung der Detailprojekte eingebunden.
"Wir haben uns einen straffen Fahrplan gesetzt", bestätigt Landesrat Sobotka. Bereits bis Herbst sollen jene Projekte in groben Zügen definiert sein, die dann bis 2007 umgesetzt werden. "Nur so können wir sicherstellen, dass wir 2007 bestens gerüstet sind, Projektvorschläge und Ideen zur Landesausstellung rund um die Themen ‚Feuer’ und ‚Erde’ sind aber herzlich willkommen", so Sobotka.

Derzeit liegen bereits über 200 Ideen, Kreativvorschläge, aber auch konkrete Vorhaben vor. Über den Sommer werden die Entwicklungsgruppen in der NÖ Eisenstraße und in der NÖ Moststraße sowie in den Ausstellungsorten Waidhofen an der Ybbs und St. Peter in der Au die Projekte vorsortiert.

"Die Landesausstellung passt exzellent zu den Tourismusangeboten der Moststraße und der Eisenstraße. Mit der Landesausstellung als ‚Trägerrakete’ wollen wir dem Mostviertel noch mehr Schub verleihen", betont dazu Sobotka. Eine erste Projektbewertung soll im September stattfinden.

Weitere Informationen: Regionalmanagement NÖ Mitte-West, 3300 Amstetten, Gießhübl 7, Telefon 07472/681 00, e-mail office@mostviertel.at, www.mostviertel.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005