Jahrmann: Lehrlingsheime werden unterstützt

Wohnqualität und Betreuung ist auch für den Lernerfolg ausschlaggebend

St. Pölten (SPI) - Bis zu 61.350 Euro fließen vom Land Niederösterreich in die Förderung der Lehrlingsheime des Kolpingwerkes. "Die Lehrlingsheime des Kolpingwerks, sind eine wichtige Möglichkeit für junge Menschen während ihrer Lehrzeit außerhalb des Elternhauses zu wohnen. Hier werden die jungen Menschen auch optimal betreut, was selbstverständlich auch für den Lernerfolg wichtig ist", so LAbg. Josef Jahrmann. Das Kolpingwerk, das einige Heime unterhält, hat für Annuitäten, Bauvorhaben und Instandhaltung hohe Kosten für die Heime. Die Förderung des Landes soll hier eine Unterstützung darstellen. "Natürlich ist Errichtung und Erhaltung der Heime auch mit erheblichen Kosten verbunden. Eine Förderung von Seiten der öffentlichen Hand ist hier besonders begrüßenswert, gibt es doch kaum eine sinnvollere Investitionsmöglichkeit als in die Ausbildung und Betreuung der Jugend in unserem Land", so Jahrmann weiter.****

"Die Lehrlingsausbildung ein wichtiger Faktor für die Wirtschaft, garantiert doch das gute heimische System die Ausbildung der Facharbeiter. Für die jungen Leute ist eine entsprechende Ausbildung wiederum die wichtigste Grundvoraussetzung, auch einen guten Arbeitsplatz zu finden. Jede Maßnahme, die die Lehrlingsausbildung in Niederösterreich weiter verbessert, ist daher auch im Interesse des Wirtschaftsstandortes - und vor allem im Interesse der Lehrlinge selber aufs ausdrücklichste zu begrüßen", so Jahrmann abschließend. (Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003