Mikl-Leitner: "girls4politics soll Mädchen für die Politik sensibilisieren"

6-tägiger Lehrgang startet heute

St. Pölten (NÖI) - "Der Politiklehrgang für Mädchen ist ein wichtiger Eckpfeiler im Rahmen unserer Jugend- und Frauenpolitik", erklärt LR Mag. Johanna Mikl-Leitner. Im Rahmen dieses Lehrganges haben sozial engagierte und interessierte Mädchen im Altern zwischen 14 und 18 Jahren die Möglichkeit, sechs Tage lang an Workshops teilzunehmen, Ideen zu entwickeln und mit Politikerinnen zu diskutieren. Start des Lehrgangs ist heute im Steinschalerhof in Rabenstein/Pielachtal.****

Mikl-Leitner zu Beginn des Programms: "Ziel dieses Lehrganges ist es, das Selbstbewusstsein der Mächen im Auftreten in der Öffentlichkeit und gegenüber Entscheidungsträgern zu stärken, sie mit politischem Grundwissen und Grundregeln vertraut zu machen, ihnen Argumentationstechniken zu lernen und Berührungsängste gegenüber dem politischen Alltag abzubauen.

"Sowohl die NÖ Jugendstudie 2003 als auch die NÖ Frauenstudie 2003 haben gezeigt, dass sowohl Frauen, als auch Mädchen in ihren Gemeinden Nachteile für das weibliche Geschlecht sehen. Umso wichtiger ist es, junge und engagierte Mädchen zu unterstützen, damit sie ihre Ideen und Vorschläge erfolgreich in das tägliche Geschehen einbringen und auch umsetzen können", betont Mikl-Leitner.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003