Schulprojekt "Matura mit Lehre" in Althofen wird weitergeführt

LH Haider: Erfolgreiches Schulmodell - Finanzielle Lösung wird erarbeitet

Klagenfurt (LPD) - Das Schulprojekt "Matura mit Lehre" am BORG
Auer v. Welsbach in Althofen wird weitergeführt. Das gab heute, Samstag, Schulreferent Landeshauptmann Jörg Haider bekannt.

Laut dem Schulreferenten wurde das seit 1999 laufende Schulprojekt vor wenigen Tagen erfolgreich evaluiert und soll daher unbedingt weiterentwickelt werden. Auch wurden anlässlich eines runden Tisches mit "Elektronics" Althofen, BORG- und Gemeindevertretern und Schulfachleuten konstruktive Lösungsansätze zur Weiterfinanzierung ausgearbeitet. Er werde daher die zuständige Fachabteilung im Land beauftragen, die weiteren Schritte für die Weiterführung und Weiterentwicklung in die Wege zu leiten, gab Haider bekannt.

Mit der Weiterführung dieses Schultyps im Bezirk St. Veit komme man einerseits allen interessierten SchülerInnen entgegen. Andererseits sei der Schulstandort Althofen für alle Jugendlichen aus dem Gurk-, Görtschitz- und Metnitztal von großer Bedeutung, da auch Kinder aus Abwanderungsgemeinden damit eine Top-Ausbildung erhalten würden, sagte Haider. Für das kommende Schuljahr 2004/2005 haben sich bereits 12 Schüler für das Startpraktikum bei "Elektronics" angemeldet.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001