WWFF: Grätzelmanagement Wallensteinplatz lädt zu Sommergesprächen

Wien (OTS) - Unter dem Titel "Sommergespräche am Wallensteinplatz" laden das Grätzelmanagement für das Viertel um dem Wallensteinplatz im 20. Wiener Gemeindebezirk und die Gebietsbetreuung Brigittenau in den kommenden Wochen zu einer Reihe von Diskussionsveranstaltungen mit einer breiten Themenpalette. Das Grätzelmanagement ist ein Pilotprojekt im Rahmen der EU-Ziel-2-Förderung zur Verbesserung der Lebens-, Wirtschafts- und Umweltsituation in Teilen des 2. und 20. Gemeindebezirkes. Das Projekt wurde von den Gebietsbetreuungen Leopoldstadt und Brigittenau im Auftrag des Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF), der Magistratsabteilung 25 und dem Wissenschaftszentrum Wien eingerichtet. Projektträger ist der WWFF.

Das Programm der Sommergespräche:

o Donnerstag, 22. Juli 2004, 18.00 Uhr: "Stadtökologie versus Platzarchitektur" Referent: DI Markus Mondre, Gebietsbetreuung 8/9 o Donnerstag, 5. August 2004, 18.00 Uhr: "Integration - eine Chance für alle" Referent: Obstlt. Josef Böck, Bundespolizeidirektion Wien o Donnerstag, 19. August 2004, 18.00 Uhr: "Zukunftsperspektive - Geschäftsstraßen" Referent: Helmut Mondschein, Wiener Einkaufsstraßen o Donnerstag, 2. September 2004, 18.00 Uhr: "Raum für Jugendliche" Referentin: Tanja Wehsely, Jugendbeauftragte/Bezirksrätin o Ort der Sommergespräche: Wallensteinplatz, 1200 Wien; bei Schlechtwetter im Büro Grätzelmanagement/Gebietsbetreuung 20/ Karl Meißl Straße 1, 1200 Wien

Nähere Infos zu den Sommergesprächen erhalten Sie telefonisch bei Martin Forstner, Tel: 01-2762085.

Weitere Infos finden Sie im Internet unter

o http://www.graetzelmanagement.at/ .

(Schluss) ml

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Wirtschaftsförderungsfonds
Marianne Lackner
Presse und Kommunikation
Tel.: 4000/86192
lackner@wwff.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002