"Wiener Operettensommer" im Akzent

Wien (OTS) - Eine Revue der schönsten Operettenmelodien bietet der "Wiener Operettensommer" im Theater Akzent, 4., Theresianumgasse 18 in den Sommermonaten. Eingebettet in eine Rahmenhandlung beschreibt der Abend mit Melodien von Komponisten wie Johann Strauß, Carl Millöcker, Franz Lehar und Robert Stolz einen breiten Bogen, der die Goldene und die Silberne Ära der Wiener Operette einschließt.****

Gesungen wird von jungen, talentierten AbsolventInnen der Musikuniversität Wien und des Konservatoriums Wien, die bereits an internationalen Opernhäusern Erfahrungen gesammelt haben. Regie führt Gabriella Sallagar, eine Damenkapelle unter der Leitung eines Stehgeigers sorgt für die schwungvolle Begleitung des Abends, der unter dem Motto "Heut geh ich ins...Akzent" steht. Aufführungen gibt es im Juli und August jeweils von Mittwoch bis Samstag, Karten zu 29, 39 und 49 Euro können unter der Tel.: 501 65-3306 bestellt werden. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005