Bestattung Wien organisiert Staatsbegräbnis von Bundespräsident Dr. Thomas Klestil

Sämtliche Staatsbegräbnisse in der 2. Republik wurden von ihr durchgeführt.

Wien (OTS) - Die Bestattung Wien kann auf eine große Erfahrung im Zusammenhang mit Staatsbegräbnissen zurückblicken.Sämtliche Staatsbegräbnisse in der 2. Republik wurden von ihr durchgeführt.Auch das morgige Staatsbegräbnis für den verstorbenen Bundespräsidenten Dr. Thomas Klestil wird von der Bestattung Wien durchgeführt. Die Organisation der Trauerfeierlichkeiten gestalteten sich insofern schwierig, als zwischen dem Zeitpunkt seines Ablebens und dem Staatsbegräbnis ein relativ kurzer Zeitraum lag.

Dass die Abwicklung trotzdem reibungslos funktioniert, ist zu einem Teil auf die Größe des Unternehmens zurückzuführen. Die Bestattung Wien beschäftigt derzeit rund 400 Mitarbeiter und ihr stehen über 60 Spezialfahrzeuge (Glaswagen, Fourgons, Konduktwagen, Blumenwagen und diverse Transportfahrzeuge) zur Verfügung. Zum anderen Teil ist der reibungslose Ablauf auch dem Einsatz und der Erfahrung der Mitarbeiter der Bestattung Wien zu verdanken.

Bestattung Wien

Die BESTATTUNG WIEN GmbH wurde 1907 - damals noch unter dem Namen "Gemeinde Wien - Städtische Leichenbestattung" - gegründet. Heute wird sie als Tochterunternehmen der Wiener Stadtwerke Holding AG als privatrechtliches Unternehmen geführt.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.bestattungwien.at

Rückfragen & Kontakt:

BESTATTUNG WIEN GmbH
Goldeggasse 19
1041 Wien
Mag. Jürgen Sild
Pressesprecher
Tel.: 0676/946 16 14
Fax.: (01) 501 95 - 4320
juergen.sild@bestattungwien.at
http://www.bestattungwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001