Bucher: Entschädigungsfondsgesetz wichtig für seriöse Abwicklung

Wien, 2004-07-09 (fpd) - Als eindeutigen und klaren Beweis für die Verantwortung unseres Landes für die Opfer des Nationalsozialismus bezeichnete der freiheitliche Abgeordnete Josef Bucher in seinem heutigen Debattenbeitrag das Entschädigungsfondsgesetz. ****

Das Gesetz sei wichtig, um eine seriöse Abwicklung durchführen zu können, sagte Bucher, der sich beim Kuratorium für dessen Tätigkeit in diesem wichtigen Bereich bedankte. Er sei sehr zuversichtlich, daß alle Anträge, die bis Jahresende gestellt würden, rasch und zügig behandelt werden könnten. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0003