Bunte Lichter und Vollmondfahrten auf der Alten Donau

Traditionelle Publikumsmagneten locken an die Alte Donau

Wien (OTS) - Der unter dem Motto "Bunte Lichter an der Alten Donau" in Szene gesetzte Abend hat sich zu einem Fixpunkt im Terminplan vieler Wienerinnen und Wiener und zahlreicher Gäste von Nah und Fern entwickelt: Deshalb bitten die Bootsvermieter an der Alten Donau auch heuer wieder zu dieser bereits traditionellen Veranstaltung, in deren Mittelpunkt zwei Feuerwerke am Wasser stehen. Am Abend des 10. Juli werden nicht nur die Mietboote festlich beleuchtet, auch die Anrainer, die Segel- und Ruderklubs und die Inhaber von Privatbooten machen begeistert mit und versammeln sich gegen 21:45 Uhr in ihren geschmückten und beleuchteten Booten im mittleren Teil der Alten Donau - vor der Gänsehäufelinsel - um dort das Abschlussfeuerwerk zu genießen.
Damit die Gäste Floridsdorfer Ende nicht zu lange Anfahrtswege auf sich nehmen müssen, gibt es für sie an diesem Abend ein separates Feuerwerk. Von manchen Punkten aus kann man beide Feuerwerke - sie werden im Abstand einer Viertelstunde abgeschossen - sehen. Beinahe überflüssig zu erwähnen, dass sich die vielen Gastronomiebetriebe an und um die Alte Donau besonders anstrengen, um ihre Gäste zu verwöhnen. Bei Schlechtwetter wird die Veranstaltung um eine Woche -auf Samstag, den 17. Juli - verschoben.

Vollmondfahrt

Die Idee, an lauen Sommerabenden eine romantische Bootsfahrt mit dem Flair einer Vollmondnacht und dem Genuss einer Flasche Prosecco - ein Geschenk der Bootsvermieter und ein Gruß der Firma Kattus Racke - zu verbinden, ist im Vorjahr so gut angekommen, dass die Bootsvermieter an der Alten Donau diese Veranstaltung auch heuer wieder anbieten: am Samstag, dem 31. Juli, und am Montag, dem 30. August.

Rückfragen & Kontakt:

Dkfm. Karl Hofbauer, Tel.: 203 86 80 DW 89

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0001