PK Muhm: Gutachten bestätigt - Kürzung der garantierten Mindestverzinsung bei Pensionskassen verfassungswidrig

Wien (OTS) - Ein Rechtsgutachten im Auftrag der Arbeiterkammer bestätigt: Die Durchlöcherung der garantierten Mindestverzinsung bei Pensionskassen durch die Regierung ist ein verfassungswidriger Eingriff in das Eigentumsrecht. Die Mindestverzinsung hat Kürzungen von Pensionen aus Pensionskassen nicht verhindert, bisher aber zumindest beschränkt. Durch die Änderungen der Regierung im Pensionskassengesetz fällt dieser "Rettungsanker" weg. Die Folge:
Noch höhere Pensionsverluste. Die Vorstellung des Rechtsgutachtens und die Forderungen der AK sind Thema einer Pressekonferenz

Mit
AK Direktor Werner Muhm
Otto Farny, Leiter der Abteilung Steuerrecht, AK Wien

Dienstag, 13.Juli, 10.00 Uhr
AK Wien Hauptgebäude, 4. Stock, Zimmer 400
1040, Prinz Eugen-Straße 20-22

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Christian Spitaler
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 50 165 - 2152
mobile: (+43) 664 45 43 43 6
christian.spitaler@akwien.at
http:// wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001