Spannung bei der "Expedition Österreich": Wer gewinnt die Wochenetappe?

Zweite Live-Sendung am Montag aus Wien und dem Rofangebirge

Wien (OTS) - Geschwollene Knie, Probleme mit der Orientierung und dem Zeltaufbau, unbeständiges Wetter: Dass bei einer Expedition nicht immer alles reibungslos verläuft, stellen die elf Teilnehmer des großen ORF-Sommerevents "Expedition Österreich" in den ersten Tagen fest. Die Laune lassen sich die trekkingfreudigen Kandidaten davon jedoch nicht verderben, denn sie sind sicher: "Das sind alles nur Anlaufschwierigkeiten, bald sind wir ein eingespieltes Team."

Und als eingespieltes Team werden die Kandidaten in Zukunft auch zahlreiche Entscheidungen treffen müssen - beispielsweise darüber, ob sie den erlaubten Korridor (jeweils zweihundert Meter beiderseits der Linie) verlassen wollen oder nicht. Das ist zwar grundsätzlich möglich, stellt Projektleiter Tobias Krause klar, bleibt aber nicht folgenlos: "Wenn die Kandidaten mehrheitlich der Meinung sind, ein Streckenabschnitt sei ihnen zu schwierig, obwohl die Bergführer ihn für gefahrlos begehbar halten, können sie eine Anfrage an die Projektleitung richten, ob sie diesen Abschnitt umgehen dürfen." Je nach Schwierigkeitsgrad kostet das zeitweise Verlassen zwischen 1.000 und 10.000 Euro, die von der Gewinnsumme des Siegers (in Höhe von 100.000 Euro) abgezogen werden. Tobias Krause: "Das gilt selbstverständlich nicht, wenn die Bergführer entscheiden, dass der Korridor aus Sicherheitsgründen verlassen werden muss. Dies war bereits einmal der Fall, weil es durch den Regen entlang der Strecke starke Vermurungen und Steinschlag gab, die umgangen werden mussten, um die Beteiligten nicht zu gefährden."

"Expedition Österreich": Zuseher bestimmen ihre Favoriten via Telefon- und SMS-Voting

Am Montag, dem 12. Juli 2004, muss das elfköpfige Team die erste große Belastungsprobe überstehen, denn für einen Teilnehmer heißt es Abschied nehmen. Ab 20.15 Uhr können die Zuseher "Expedition Österreich - Das Wochenfinale" in ORF 1 live miterleben, die Entscheidung, wer das Expeditionsteam verlassen muss, fällt um 21.05 Uhr in der Sendung "Expedition Österreich - Die Entscheidung". Christian Clerici meldet sich live aus dem ORF-Zentrum in Wien, Mirjam Weichselbraun und die Kandidaten werden von ihrem aktuellen Lagerplatz nahe der Köglalm im Tiroler Rofangebirge zugeschaltet. Den Showteil bestreiten am Montag, dem 12. Juli, Manuel Ortega und die österreichischen Newcomer Soundhotel.

Und so funktioniert das Voting: Bereits seit Expeditionsbeginn können die Zuseher per Telefon und SMS unter 0901 05 909 plus angehängter zweistelliger Startnummer ihren Favoriten wählen. Die Kosten betragen 50 Cent pro Anruf oder SMS. Die Frau und der Mann, die die meisten Stimmen erhalten, werden in den jeweils Montag stattfindenden Wochenfinalsendungen bekannt gegeben. Sie sind fix dabei. Nun liegt es an ihnen, zwei weitere Kandidaten (egal ob Mann oder Frau) zu bestimmen, die wiederum zwei Kandidaten wählen. Dies setzt sich fort, bis nur mehr einer oder eine übrig bleibt. Dieser letzte Kandidat muss die Expedition verlassen - es sei denn, er war in der Gunst des Publikums unter den Topkandidaten, denn dann ist er gegen eine Abwahl immun. In diesem Fall sind wieder die Wochensieger gefragt, denjenigen zu bestimmen, der das Team verlassen muss.

Das sind die Teilnehmer der "Expedition Österreich" und ihre Votingnummern:

0901 05 909 - 01 Nicole Bauer aus Niederösterreich, 22 Jahre
0901 05 909 - 02 Michael Weixelbraun aus Kärnten, 23 Jahre
0901 05 909 - 03 Daniel Valentin aus Vorarlberg, 21 Jahre
0901 05 909 - 04 Daniela Haiden aus Salzburg, 24 Jahre
0901 05 909 - 05 Elena Barranco aus Oberösterreich, 25 Jahre
0901 05 909 - 06 Tanya Herbst aus der Steiermark, 30 Jahre
0901 05 909 - 07 Oliver Bachmann aus Tirol, 20 Jahre
0901 05 909 - 08 Dominik Haider aus Wien, 20 Jahre
0901 05 909 - 09 Siegfried Kamml aus Salzburg, 65 Jahre
0901 05 909 - 10 Monika Fejta aus Oberösterreich, 21 Jahre
0901 05 909 - 11 Christian Teufel aus Niederösterreich, 24 Jahre

Tägliche Zusammenfassungen und interaktive Spielrunden

Selbstverständlich müssen die Zuseher nicht bis zu den montäglichen Wochenfinalsendungen warten, um zu erfahren, was sich ganz aktuell im Camp und auf der Strecke abspielt. Den jeweils neuesten Stand gibt es jeweils Dienstag bis Freitag in den "Dailies" in ORF 1, die um ca. 21.55 Uhr ausgestrahlt und am folgenden Tag um 10.55 Uhr und um 18.00 Uhr wiederholt werden. Hier erfahren die Zuseher, welche Teilnehmer sich gut verstehen und wo es gerade kriselt, wer die schwierigen Tagesetappen gut bewältigt und wer an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit stößt. Die "Daily" vom Freitag wird jeweils am folgenden Montag wiederholt, am Dienstag gibt es Zusammenfassungen vom montäglichen Wochenfinale.

Und auch nach Mitternacht kommen Expeditionsfans im ORF voll auf ihre Kosten: Jeweils Dienstag bis Freitag geht es im Anschluss an die "ZiB 3", also um ca. 0.20 Uhr, in der interaktiven Begleitshow "Expedition Österreich - Das Quiz" zwei Stunden lang um das große Abenteuer. Benny Hörtnagl und Manfred Hoschek moderieren die Live-Show im wöchentlichen Wechsel und bieten allen Zusehern die Chance, pro Spiel bis zu 500 Euro zu gewinnen. Die Teilnahme an den Gewinnspielen ist unter der Telefonnummer 0901 055 660 möglich; ein Anruf kostet 50 Cent.

http://expedition.ORF.at - 24 Stunden täglich alle News rund um die Kandidaten

Topaktuell und interaktiv zeigt sich die Internetseite der "Expedition Österreich". Mit speziellen Web-Reportern am jeweiligen Standort und einer Zentralredaktion in Wien sorgt die Website quasi 24 Stunden für die heißesten Neuigkeiten rund um den Event des Sommers. Und die Kandidaten selbst sind als Fotoreporter für http://expedition.ORF.at unterwegs: Ihre via Handy eingesandten Schnappschüsse werden den Fans sofort online zur Verfügung gestellt. Auch neben der TV-Berichterstattung ist es so möglich, allzeit auf dem neuesten Stand in Sachen "Expedition" zu sein. Die Community stellt in bewährter Manier mit ihren Kommentaren zum Thema "Expedition Österreich" den wesentlichen interaktiven Bestandteil der Plattform dar.

"Expedition Österreich" - So geht's weiter

Samstag, 10. Juli: Brandenberger Ache bis Jagdhütte unter Riedeberg Sonntag, 11. Juli: Jagdhütte unter Riedeberg bis Köglalm
Montag, 12. Juli: Köglalm (Live-Sendung)
Dienstag, 13. Juli: Köglalm
Mittwoch, 14. Juli: Köglalm bis Pendling-Hütte
Donnerstag, 15. Juli: Pendling-Hütte bis Stimmersee
Freitag, 16. Juli: Stimmersee bis Duxeralm

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002